Pop-Tarts mit schwarzem Sesam

Pop-Tarts mit schwarzem Sesam

1 Bewertungen
Eric Chou

Eric Chou

Community Mitglied

erictriesit.com/

„Pop-Tarts sind ein Gebäck, mit dem ich in Nordamerika aufgewachsen bin. Es gibt sie in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen! Diese schwarzen Sesam-Pop-Tarts werden am besten leicht warm serviert und haben einen cremig-nussigen Geschmack 🙌 #stayhomekeepcooking“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
45 g
Mehl
2 g
Zucker
Prise
Salz
42⅓ g
Butter
2⅓ g
Wasser
23⅓ g
schwarzer Sesam
1⅓ EL
Honig
16⅔ g
Puderzucker
TL
Milch

Utensilien

Zerkleinerer, Nudelholz, Messer, Backblech, Backpapier

  • Schritte 1/5

    • 23⅓ g schwarzer Sesam
    • 1⅓ EL Honig
    • Zerkleinerer

    Schwarzen Sesam in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis er duftet. Die Pfanne hin und her schwenken und darauf achten, dass der Sesam nicht anbrennt. Vollständig abkühlen lassen. Dann in einer Küchenmaschine Sesam und Honig mischen, bis eine glatte Paste entsteht. Verwende je nach Geschmack mehr oder weniger Honig, du kannst sogar etwas Kokosmilch anstelle von Honig für eine lockerere, cremigere Paste verwenden.

  • Schritte 2/5

    • 45 g Mehl
    • 2 g Zucker
    • Prise Salz
    • 42⅓ g Butter
    • 2⅓ g Wasser

    Die trockenen Zutaten vermengen. Dann die gewürfelte Butter mit den Händen oder einem Mixer schnell untermischen. Der Teig sollte fein bis mittel krümelig sein. Mit kaltem Wasser beträufeln und gleichmässig einarbeiten. In einer Schüssel kneten, bis der Teig zusammenkommt. In zwei Hälften teilen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Min. in den Kühlschrank legen.

  • Schritte 3/5

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Dann mit einem Messer sechs etwa 7 cm x 10,5 cm große Rechtecke ausschneiden und vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. In der Mitte 2 TL schwarze Sesampaste verteilen, dabei einen Rand von 1 cm lassen. Den restlichen Teig ausrollen, um die Pop-Tarts damit zu bedecken. Verwende eine Gabel, um die Ränder zu verschließen. Steche dann 6 Löcher in den Teig, damit der Dampf beim Backen entweichen kann.
    • Nudelholz
    • Messer
    • Backblech
    • Backpapier

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Dann mit einem Messer sechs etwa 7 cm x 10,5 cm große Rechtecke ausschneiden und vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. In der Mitte 2 TL schwarze Sesampaste verteilen, dabei einen Rand von 1 cm lassen. Den restlichen Teig ausrollen, um die Pop-Tarts damit zu bedecken. Verwende eine Gabel, um die Ränder zu verschließen. Steche dann 6 Löcher in den Teig, damit der Dampf beim Backen entweichen kann.

  • Schritte 4/5

    Bei 175°C für ca. 20 Min. backen, oder bis die Ränder hell goldbraun sind. Auf dem Backblech auskühlen lassen.

  • Schritte 5/5

    Für die Glasur Puderzucker, Sesampaste und ein paar Schlücke Milch verrühren. Die Glasur sollte dickflüssig sein und sehr langsam laufen. Bestreiche deine Pop-Tarts und bestreue sie zum Abschluss mit schwarzem Sesam.

    Für die Glasur Puderzucker, Sesampaste und ein paar Schlücke Milch verrühren. Die Glasur sollte dickflüssig sein und sehr langsam laufen. Bestreiche deine Pop-Tarts und bestreue sie zum Abschluss mit schwarzem Sesam.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!