Berliner rote Grütze

7 Bewertungen
Julie

Julie

Chefredakteurin

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
250 g Beerenmix (Tiefkühl)
250 ml Rotwein
120 ml Ahornsirup
Zimtstange
Nelken
Sternanis
Kardamonkapseln
Vanilleschote (Mark)
Limette (Abrieb)
Orange (Abrieb)
1 TL Stärke
Minze zum Garnieren
Vanillesoße zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • Zitrusreibe
  • kleiner Topf
  • Messer
  • Sieb
  • 4 kleine Servierschalen
  • große Schüssel

Nährwerte pro Portion

kcal.
165
Eiweiß
1 g
Fett
1 g
Kohlenhydr.
30 g
  • Schritt 1/2

    Ahornsirup mit Zimtstange, Nelken, Sternanis, Kardamon, Mark einer Vanilleschote und der Schale von einer Limette und einer Orange aufkochen. Dann mit Rotwein ablöschen und alles ca. 3 Min. auf mittlerer Hitze einkochen lassen.
    • 120 ml Ahornsirup
    • Zimtstange
    • Nelken
    • Sternanis
    • Kardamonkapseln
    • Vanilleschote
    • Limette
    • Orange
    • 250 ml Rotwein
    • Schneidebrett
    • Kochlöffel
    • Zitrusreibe
    • kleiner Topf
    • Messer

    Ahornsirup mit Zimtstange, Nelken, Sternanis, Kardamon, Mark einer Vanilleschote und der Schale von einer Limette und einer Orange aufkochen. Dann mit Rotwein ablöschen und alles ca. 3 Min. auf mittlerer Hitze einkochen lassen.

  • Schritt 2/2

    Den eingekochten Sud mit Stärke abbinden und durch ein Sieb auf die tiefgefrorenen Beeren geben. Das Sieb entfernen, die rote Grütze in kleine Schälchen füllen und für mind. 1 h kalt stellen. Zum Servieren mit Minze garnieren und warme Vanillesoße dazu reichen.
    • 1 TL Stärke
    • 250 g Beerenmix
    • Minze zum Garnieren
    • Vanillesoße zum Servieren
    • Sieb
    • 4 kleine Servierschalen
    • große Schüssel

    Den eingekochten Sud mit Stärke abbinden und durch ein Sieb auf die tiefgefrorenen Beeren geben. Das Sieb entfernen, die rote Grütze in kleine Schälchen füllen und für mind. 1 h kalt stellen. Zum Servieren mit Minze garnieren und warme Vanillesoße dazu reichen.