Bärlauchpesto

Bärlauchpesto

1 Bewertungen
A

Alex

Community Mitglied

„Auf Ofenkartoffeln, warmen Ciabatta oder zu Spaghetti ein Traum.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

20 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Bärlauch
1 Zehe
Knoblauch
100 ml
Olivenöl
50 g
Parmesankäse
50 g
Pinienkerne
1 TL
Salz
½ TL
Pfeffer

Utensilien

2 Messer, Schneidebrett, Schüssel, Pfanne, Stabmixer, Glas

  • Schritte 1/5

    • 250 g Bärlauch
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Schüssel

    Frischen Bärlauch waschen und grob schneiden. Knoblauchzehe schälen und ebenfalls grob hacken. Alles zusammen in ein schmales & hohes Gefäß geben, was zum späteren pürieren geeignet ist.

  • Schritte 2/5

    • 50 g Pinienkerne
    • Pfanne

    Pinienkerne bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anrösten. Statt den Pinienkernen kannst du natürlich auch andere Kerne oder Nüsse verwenden, wie etwa Sonnenblumenkerne oder Walnüsse.

  • Schritte 3/5

    • 100 ml Olivenöl
    • 50 g Parmesankäse
    • 1 TL Salz
    • ½ TL Pfeffer
    • Messer

    Geröstete Kerne zum Bärlauch geben. Den Parmesan auch grob zerteilen und mit den restlichen Zutaten zum Bärlauch hinzufügen.

  • Schritte 4/5

    • Stabmixer

    Alles gut vermischen und das Ganze auf die gewünschte Konsistenz pürieren.

  • Schritte 5/5

    Pesto in Gläser füllen und mit Olivenöl auffüllen. Geöffnet hält es sich bis zu einer Woche im Kühlschrank. Möglichst nach jeder Verwendung mit Olivenöl bedecken.
    • Glas

    Pesto in Gläser füllen und mit Olivenöl auffüllen. Geöffnet hält es sich bis zu einer Woche im Kühlschrank. Möglichst nach jeder Verwendung mit Olivenöl bedecken.

  • Guten Appetit!

    Bärlauchpesto

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!