Suche

Banh Mi mit gegrilltem Hühnchen und eingelegtem Daikonrettich

3 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
125
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Hühnerkeulen (entbeint)
150 g Rettiche
150 g Karotten
150 ml Reisessig
250 ml Wasser
125 g Zucker
1 TL Salz
Jalapeño
½ Gurke
2 Zehen Knoblauch
2 Zehen Ingwer
2 TL Fischsauce
3 EL Sojasauce
2 EL Limettensaft
1 TL Sambal Oelek
Brötchen
4 EL Mayonnaise
5 g Koriander

Utensilien

  • Sparschäler
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf (klein)
  • Einmachglas
  • Schüssel (groß)
  • Grillpfanne
  • Zange

Nährwerte pro Portion

kcal.
1480
Eiweiß
64 g
Fett
75 g
Kohlenhydr.
136 g
  • Schritt 1/3

    Karotten und Rettich schälen und in feine Streifen schneiden. Danach Wasser, Reisessig, Zucker und Salz in einem kleinen Topf vermischen, einmal aufkochen lassen. Den Daikonrettich und die Karotten in ein großes Einmachglas geben. Die Flüssigkeit über das Gemüse geben und den Deckel verschließen. 2 Std. ziehen lassen. Jalapeño in feine Ringe schneiden. Die Gurke entkernen und in dünne Streifen schneiden.
    • 150 g Rettiche
    • 150 g Karotten
    • 150 ml Reisessig
    • 250 ml Wasser
    • 110 g Zucker
    • 1 TL Salz
    • Jalapeño
    • ½ Gurke
    • Sparschäler
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Topf (klein)
    • Einmachglas

    Karotten und Rettich schälen und in feine Streifen schneiden. Danach Wasser, Reisessig, Zucker und Salz in einem kleinen Topf vermischen, einmal aufkochen lassen. Den Daikonrettich und die Karotten in ein großes Einmachglas geben. Die Flüssigkeit über das Gemüse geben und den Deckel verschließen. 2 Std. ziehen lassen. Jalapeño in feine Ringe schneiden. Die Gurke entkernen und in dünne Streifen schneiden.

  • Schritt 2/3

    Knoblauch und Ingwer in feine Würfel schneiden und zusammen mit Fischsauce, Sojasauce, Zucker, Limettensaft und Sambal  in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Das Huhn hinzugeben und mindestens 20 Min.  marinieren lassen. Die Keulen abtropfen. Dann in einer Grillpfanne mit der Hautseite zuerst 4 Min. braten. Nach etwa 3 Min. wenden. Die Marinade mit in die Pfanne geben, bis das Hühnchen gar und kross ist. 5 Min. ruhen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden.
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 2 Zehen Ingwer
    • 2 TL Fischsauce
    • 3 EL Sojasauce
    • 15 g Zucker
    • 2 EL Limettensaft
    • 1 TL Sambal Oelek
    • Hühnerkeulen (entbeint)
    • Schüssel (groß)
    • Grillpfanne
    • Zange

    Knoblauch und Ingwer in feine Würfel schneiden und zusammen mit Fischsauce, Sojasauce, Zucker, Limettensaft und Sambal in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Das Huhn hinzugeben und mindestens 20 Min. marinieren lassen. Die Keulen abtropfen. Dann in einer Grillpfanne mit der Hautseite zuerst 4 Min. braten. Nach etwa 3 Min. wenden. Die Marinade mit in die Pfanne geben, bis das Hühnchen gar und kross ist. 5 Min. ruhen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden.

  • Schritt 3/3

    Die Grillpfanne reinigen und die Baguettebrötchen anrösten. Mayonnaise auf die untere Brötchenhälfte verteilen und mit Hühnchen, eingelegtem Gemüse, Korianderblättern, Jalapeño-Scheiben und Gurkenstreifen belegen. Guten Appetit!
    • Brötchen
    • 4 EL Mayonnaise
    • 5 g Koriander

    Die Grillpfanne reinigen und die Baguettebrötchen anrösten. Mayonnaise auf die untere Brötchenhälfte verteilen und mit Hühnchen, eingelegtem Gemüse, Korianderblättern, Jalapeño-Scheiben und Gurkenstreifen belegen. Guten Appetit!