Suche

„Aus dem Glas-Salat“

Zu wenige Bewertungen

nici

Community Mitglied

„Schnell, einfach und lange sättigend ist dieser Kichererbsen-Salat! Die meisten Dinge hat man immer im Kühlschrank, er lässt sich vegan zubereiten und außerdem kann immer variiert werden. Eignet sich auch hervorragend als Meal-Prep fürs Büro :-)“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Kichererbse aus der Dose
Junge Erbse aus der Dose
Karotte
handvoll entsteinte schwarze Oliven aus dem Glas
handvoll Rote Bete aus dem Glas
Essiggurken
2 EL Naturjoghurt/Sojajoghurt
2 EL Hummus
50 ml Balsamicoessig
1 Spritzer Olivenöl
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
gemahlener Kreuzkümmel
Kräuter zur Salatgarnierung
1 Prise Knoblauchpulver

Utensilien

  • Schüssel
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Reibe
  • Löffel
  • Schritt 1/2

    • Karotte
    • handvoll entsteinte schwarze Oliven aus dem Glas
    • handvoll Rote Bete aus dem Glas
    • Essiggurken
    • Kichererbse aus der Dose
    • Junge Erbse aus der Dose
    • Schüssel
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Reibe

    Die Karotte mit einer Reibe fein raspeln. Die Kichererbsen & jungen Erbsen abtropfen und gut mit Wasser abspülen. Essiggurken klein schneiden, Oliven einmal halbieren, rote Bete in mundgerechte Stücke schneiden. Alles in eine Schüssel geben und vermischen.

  • Schritt 2/2

    • 2 EL Hummus
    • 50 ml Balsamicoessig
    • 1 Spritzer Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Chiliflocken
    • gemahlener Kreuzkümmel
    • Kräuter zur Salatgarnierung
    • 1 Prise Knoblauchpulver
    • 2 EL Naturjoghurt/Sojajoghurt
    • Löffel

    Joghurt und Hummus zum Salat geben. Nun wird alles nach Belieben gewürzt, hier hat jeder einen anderen Geschmack. Ich mache meist einen TL Salz, den Rest gebe ich nach und nach hinein und schmecke immer wieder ab. Beim Knoblauchpulver eine Prise hineingeben. Bei den Kräutern kann variiert werden, je nachdem was das Zuhause so hergibt!

Mehr Köstlichkeiten für dich