Auberginensalat mit Joghurt, Minze und Haselnuss

1 Bewertungen

„Die frische Kombi schmeckt sowohl als Beilage oder einfach mit einem frischen Fladenbrot“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
500 g Auberginen
25 ml Traubenkernöl
25 ml Sesamöl
28 ml Olivenöl
Knoblauchzehe
100 g Naturjoghurt
½ Zitrone, Schale und Saft
Frühlingszwiebeln
300 g gemischte Kräuter (z.B Minze, Petersilie, Koriander)
50 g Haselnüsse (geröstet)
1 EL Sesam, geröstet
Salz
schwarzer Pfeffer
  • Schritt 1/2

    Auberginen putzen und waschen. Das Fruchtfleisch mundgerecht würfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit Traubenkernöl braten. Zum Abkühlen beiseite stellen.
    • 500 g Auberginen
    • 25 ml Traubenkernöl
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer

    Auberginen putzen und waschen. Das Fruchtfleisch mundgerecht würfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit Traubenkernöl braten. Zum Abkühlen beiseite stellen.

  • Schritt 2/2

    • 25 ml Sesamöl
    • Knoblauchzehe
    • 100 g Naturjoghurt
    • ½ Zitrone, Schale und Saft
    • Frühlingszwiebeln
    • 300 g gemischte Kräuter (z.B Minze, Petersilie, Koriander)
    • 50 g Haselnüsse (geröstet)
    • 1 EL Sesam, geröstet

    Sesam- und Olivenöl, Knoblauch (zerdrückt und gehackt) , Joghurt mit Zitronenabrieb und -saft und etwas Salz verrühren. Den Salat mit Kräutern, Frühlingszwiebeln, Haselnüssen und Sesam bestreut servieren. Der Salat ist, luftdicht verschlossen, bis zu einer Woche im Kühlschrank haltbar.