Auberginen-Pesto-Pasta

Auberginen-Pesto-Pasta

4 Bewertungen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Eine leckere und sehr cremige Pasta. Das Auberginen-Basilikum-Pesto ist sehr aromatisch und eine wahre Geschmacksexplosion.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

20 Min.

Backzeit

45 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
300 g
Pasta
3
Auberginen
7 EL
Olivenöl
40 g
Basilikum
50 g
Mandeln (geröstet)
100 g
Pecorinokäse
1
Zitrone
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Backblech, Backpapier, Backpinsel, Pfanne (klein), Reibe, Zerkleinerer, Schüssel (groß), Topf, Kochlöffel, Küchensieb

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/7

    Alle Zutaten auf einem Blick.

    Alle Zutaten auf einem Blick.

  • Schritte 2/7

    Die Aubergine halbieren und mit dem Messer einritzen ohne in die Außenhaut zu schneiden. Die Hälften mit Olivenöl bestreichen und mit der Schnittstelle nach unten auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Die Auberginenhälften nun 45 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben.
    • 3 Auberginen
    • 2 EL Olivenöl
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Backblech
    • Backpapier
    • Backpinsel

    Die Aubergine halbieren und mit dem Messer einritzen ohne in die Außenhaut zu schneiden. Die Hälften mit Olivenöl bestreichen und mit der Schnittstelle nach unten auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Die Auberginenhälften nun 45 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben.

  • Schritte 3/7

    In der Zwischenzeit die Mandeln in einer kleinen Pfanne rösten. Danach den Pecorino fein reiben. Dann die Mandeln grob hacken.
    • 50 g Mandeln (geröstet)
    • 100 g Pecorinokäse
    • Pfanne (klein)
    • Reibe

    In der Zwischenzeit die Mandeln in einer kleinen Pfanne rösten. Danach den Pecorino fein reiben. Dann die Mandeln grob hacken.

  • Schritte 4/7

    In einem Zerkleinerer die Hälfte der Mandeln, Basilikum, Salz, Pfeffer, Zitronenschale und das restliche Olivenöl fein mixen. Danach in eine große Schüssel füllen.
    • 40 g Basilikum
    • 1 Zitrone
    • 5 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zerkleinerer
    • Schüssel (groß)

    In einem Zerkleinerer die Hälfte der Mandeln, Basilikum, Salz, Pfeffer, Zitronenschale und das restliche Olivenöl fein mixen. Danach in eine große Schüssel füllen.

  • Schritte 5/7

    Die Auberginen aus dem Ofen holen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen. Dann die Aubergine mit einem Messer fein hacken und mit in die große Schüssel füllen. Die Nudeln nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser kochen.
    • 300 g Pasta
    • Topf
    • Kochlöffel

    Die Auberginen aus dem Ofen holen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen. Dann die Aubergine mit einem Messer fein hacken und mit in die große Schüssel füllen. Die Nudeln nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser kochen.

  • Schritte 6/7

    Die Nudeln abkippen und etwas Pastawasser aufbewahren. Die Pasta nun zusammen mit dem Käse zu der Aubergine geben und alles gut verrühren. Für die Konsistenz etwas Pastawasser dazugeben und mit Salz abschmecken.
    • Salz
    • Küchensieb

    Die Nudeln abkippen und etwas Pastawasser aufbewahren. Die Pasta nun zusammen mit dem Käse zu der Aubergine geben und alles gut verrühren. Für die Konsistenz etwas Pastawasser dazugeben und mit Salz abschmecken.

  • Schritte 7/7

    Zum Schluss alles auf Tellern anrichten und mit den restlichen Mandeln bestreuen. Buon appetito!

    Zum Schluss alles auf Tellern anrichten und mit den restlichen Mandeln bestreuen. Buon appetito!

  • Guten Appetit!

    Auberginen-Pesto-Pasta

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!