Braten

In der Küche gibt es viele Methoden, um ans Ziel zu kommen. Viele davon sind hauptsächlich dazu da, Lebensmittel gar und damit bekömmlich und geschmackvoll zu bekommen. Eine Zubereitungsart, die wie keine anderen für fantastischen Geschmack zuständig ist, ist das Braten. Was du damit in der Küche anstellen kannst, zeigen dir unsere Rezepte.

Braten: die Zubereitungsart für Extra-Geschmack

Pfanne und Backrohr sind dafür zuständig, dass Gemüse und Fleisch alles andere als eintönig schmeckt. Intensive Röstaromen werden freigesetzt, wenn die Oberfläche von Steaks, Fisch, Kartoffelpuffer, Auberginenscheiben und anderen Köstlichkeiten hoher direkter Hitze ausgesetzt sind. Das merkt man bereits, wenn sich dieser charakteristische, intensive Bratengeruch in der Küche ausbreitet. Wem da nicht das Wasser im Mund zusammenläuft …

An die Pfannen, fertig, los!

Braten ist eigentlich denkbar einfach. Solang man eine Pfanne hat, in der nichts anbrennen kann, ist es sogar noch einfacher. Dennoch können ein paar Tipps sicherlich nicht schaden. Wie brät man etwa ein perfektes Spiegelei? Oder wie geht man mit der keramikbeschichteten Pfanne richtig um? Dies sind Fragen, die bei uns geklärt werden. Obendrauf gibt’s leckere Rezepte, wie jene für Saltimbocca oder Avocado-Quinoa-Küchlein.