Avocado-Quinoa-Küchlein

5 Bewertungen

Lovevines and Glitter

Community Mitglied

„Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.de!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Avocado
110 g Quinoa
Zwiebel (süß)
1 Zehe Knoblauch
4 EL Semmelbrösel
1 TL getrocknete italienische Kräuter
EI
2 EL Olivenöl
2 EL weißer Balsamicoessig
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Zerkleinerer
  • Topf
  • Schüssel
  • Messer
  • Pfannenwender
  • kleine Schüssel
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
609
Eiweiß
15 g
Fett
34 g
Kohlenhydr.
60 g
  • Schritt 1/4

    • 110 g Quinoa
    • Zwiebel (süß)
    • 4 EL Semmelbrösel
    • 1 TL getrocknete italienische Kräuter
    • Avocado
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Salz
    • Pfepper
    • Schneidebrett
    • Zerkleinerer
    • Topf
    • Schüssel
    • Messer

    Quinoa nach Packungsanweisung kochen. Die Zwiebel fein würfeln. Semmelbrösel und italienische Kräuter in einer Schüssel mischen und beiseitestellen. Avocado, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einen Zerkleinerer geben und zu einer glatten Paste pürieren.

  • Schritt 2/4

    • Ei
    • Pfannenwender
    • kleine Schüssel
    • Pfanne

    Gekochten Quinoa in eine Pfanne geben. Avocadopaste und Zwiebel dazugeben und alles gut vermengen. Die Masse in der Pfanne in zwei gleich große, runde Frikadellen formen. Ei in eine Schüssel schlagen und mit einer Gabel verquirlen. Anschließend etwas Ei auf beide Frikadellen geben und mit Semmelbröseln bestreuen. Frikadellen wenden und das restliche verquirlte Ei darauf verteilen und erneut mit Semmelbröseln bestreuen. Die Frikadellen dabei in der Pfanne lassen, sonst könnten sie auseinanderfallen.

  • Schritt 3/4

    • 2 EL Olivenöl

    Olivenöl in die Pfanne geben und die Frikadellen darin von beiden Seiten goldbraun anbraten.

  • Schritt 4/4

    • 2 EL weißer Balsamicoessig

    Die Frikadellen großzügig mit weißem Balsamicoessig beträufeln und sofort servieren (Im Originalrezept wurde Feigen-Balsamicoessig verwendet).