Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Rindersteak mit Basilikumbutter

Rindersteak mit Basilikumbutter

13 Bewertungen
Gesponsert
App öffnen
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
35 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
120 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Rindersteak (z. B. Entrecôte)
30 g
Basilikum
Zitrone (Saft)
50 g
Butter
Zehen
Knoblauch
g
Rosmarin
g
Thymian
20 ml
Olivenöl
¼ TL
Salz
¼ TL
Cayennepfeffer
¼ TL
Pfeffer
Salz
Pfeffer
Bratkartoffeln zum Servieren

Utensilien

Schneidebrett, Gefrierbeutel, Frischhaltefolie, Zitruspresse (optional), Zerkleinerer, Gummispatel, Messer, Pfannenwender, Backofen, gusseiserne Pfanne

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Fluffige American Pancakes
Fluffige American Pancakes
Klassische italienische Lasagne
Klassische italienische Lasagne
Pasta al Limone (Italienische Zitronenpasta)
Pasta al Limone (Italienische Zitronenpasta)

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
rosmarinkartoffeln

Hausgemachte Rosmarinkartoffeln

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

krauter-richtig-hacken

Kräuter richtig hacken

3-einfache-wege-zitronen-zu-entsaften

3 einfache Wege Zitronen zu entsaften

Nährwerte pro Portion

kcal407
Fett38 g
Eiweiß29 g
Kohlenhydr.2 g
  • Schritte 1/ 4

    Knoblauchzehen zerdrücken. Rosmarin und Thymian von den Stielen zupfen. Steaks in einen Gefrierbeutel geben. Kräuter, Knoblauch und Olivenöl zugeben und den Beutel gut verschließen. Marinade in die Steaks einmassieren und Steaks für 2 Std. marinieren.
    • Zehen Knoblauch
    • g Rosmarin
    • g Thymian
    • 250 g Rindersteaks
    • 20 ml Olivenöl
    • Schneidebrett
    • Gefrierbeutel

    Knoblauchzehen zerdrücken. Rosmarin und Thymian von den Stielen zupfen. Steaks in einen Gefrierbeutel geben. Kräuter, Knoblauch und Olivenöl zugeben und den Beutel gut verschließen. Marinade in die Steaks einmassieren und Steaks für 2 Std. marinieren.

  • Schritte 2/ 4

    Basilikum fein hacken, Butter würfeln und Zitrone aufschneiden. Butter in einen Zerkleinerer geben und Zitronensaft hineinpressen. Salz, Cayennepfeffer, Pfeffer und Basilikum zugeben und gründlich zerkleinern. Auf ein Stück Frischhaltefolie geben, einrollen und fest einwickeln. Für mind. 30 Min. kaltstellen.
    • 30 g Basilikum
    • Zitrone
    • 50 g Butter
    • ¼ TL Salz
    • ¼ TL Cayennepfeffer
    • ¼ TL Pfeffer
    • Frischhaltefolie
    • Zitruspresse (optional)
    • Zerkleinerer
    • Gummispatel
    • Messer

    Basilikum fein hacken, Butter würfeln und Zitrone aufschneiden. Butter in einen Zerkleinerer geben und Zitronensaft hineinpressen. Salz, Cayennepfeffer, Pfeffer und Basilikum zugeben und gründlich zerkleinern. Auf ein Stück Frischhaltefolie geben, einrollen und fest einwickeln. Für mind. 30 Min. kaltstellen.

  • Schritte 3/ 4

    Währenddessen den Backofen auf 60°C vorheizen. Eine gusseiserne Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Sobald die Pfanne vollständig erhitzt ist, Steaks aus dem Gefrierbeutel nehmen, mit Kräutern und Knoblauch in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 4 – 5 Min. scharf anbraten. Steaks mit Kräutern und Knoblauch auf einen tiefen Teller geben. Mit einem flachen Teller bedecken und im Ofen bei 60°C ca. 8 – 10 Min. ruhen lassen.
    • Pfannenwender
    • Backofen
    • gusseiserne Pfanne

    Währenddessen den Backofen auf 60°C vorheizen. Eine gusseiserne Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Sobald die Pfanne vollständig erhitzt ist, Steaks aus dem Gefrierbeutel nehmen, mit Kräutern und Knoblauch in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 4 – 5 Min. scharf anbraten. Steaks mit Kräutern und Knoblauch auf einen tiefen Teller geben. Mit einem flachen Teller bedecken und im Ofen bei 60°C ca. 8 – 10 Min. ruhen lassen.

  • Schritte 4/ 4

    Basilikumbutter aus dem Kühlschrank nehmen und in Scheiben schneiden. Steaks aus dem Ofen nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Basilikumbutter servieren und mit Bratkartoffeln genießen!
    • Salz
    • Pfeffer
    • Bratkartoffeln zum Servieren
    • Schneidebrett
    • Messer

    Basilikumbutter aus dem Kühlschrank nehmen und in Scheiben schneiden. Steaks aus dem Ofen nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Basilikumbutter servieren und mit Bratkartoffeln genießen!

  • Guten Appetit!

    Rindersteak mit Basilikumbutter

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!