Zitrone-Blaubeer-Kuchen ohne Eier

1 Bewertungen
Prajakta

Prajakta

„Das Originalrezept ist inspiriert von Ina Gartens Rezept für Zitronen-Joghurt-Kuchen. Ich habe das Rezept gesünder gemacht, in dem ich Weizenvollkornmehl und weniger Zucker als im Originalrezept verwendet habe. Durch frische Blaubeeren bekommt der Kuchen außerdem mehr Geschmack, mehr Nährstoffe und ist ballaststoffreich (dank des Vollkornmehls und der Blaubeeren) und proteinreich (dank des griechischen Joghurts). Er enthält außerdem viel Vitamin C, das den Körper reinigt und entgiftet. Dieses Rezept ist perfekt für den Sommer, wenn Blaubeeren in Saison sind. Für alle mit einer Ei-Allergie (oder wenn gerade keine Eier in der Küche zu finden sind) habe ich es außerdem ganz ohne Eier gemacht. Ein superleckerer Frühstückskuchen, der auch noch gut für dich ist!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
50
Min.
Backzeit
10
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
80 ml Zitronensaft
2 TL Zitronenabrieb
150 g Blaubeeren
400 g gesüßte Kondensmilch aus der Dose
285 g griechischer Joghurt
1 TL Branntweinessig
½ TL Vanilleextrakt
4 EL Kokosöl
170 g Vollkornweizenmehl
1 TL Backpulver
¾ TL Backnatron
½ TL Salz
1 EL Mehl
1 EL brauner Zucker
4 EL Puderzucker (zum Servieren)
1 TL Zitronensaft (zum Servieren)
¼ TL Zitronenabrieb (zum Servieren)

Utensilien

  • 2 Backöfen
  • Springform (23 cm)
  • Schüssel (groß)
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • feinmaschiges Sieb
  • Gummispatel
  • Kuchengitter
  • Schüssel (klein)

Nährwerte pro Portion

kcal.
215
Eiweiß
6 g
Fett
30 g
Kohlenhydr.
8 g
  • Schritt 1/4

    • 400 g gesüßte Kondensmilch aus der Dose
    • 285 g griechischer Joghurt
    • 1 TL Branntweinessig
    • 80 ml Zitronensaft
    • 2 TL Zitronenabrieb
    • 1 TL Branntweinessig
    • ½ TL Vanilleextrakt
    • 4 EL Kokosöl
    • Backofen
    • Springform (23 cm)
    • Schüssel (groß)
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Backofen auf 175°C vorheizen. Kastenform einfetten und mehlen. Zunächst gesüßte Kondensmilch, griechischen Joghurt, Essig, Zitronensaft, Zitronenabrieb, Vanilleextrakt und Kokosöl in einer Schüssel vermengen.

  • Schritt 2/4

    • 170 g Vollkornweizenmehl
    • 1 TL Backpulver
    • ¾ TL Backnatron
    • ½ TL Salz
    • 150 g Blaubeeren
    • 1 EL Mehl
    • 1 EL brauner Zucker
    • feinmaschiges Sieb
    • Gummispatel

    Mehl, Backpulver, Backnatron und Salz in die Schüssel sieben und vorsichtig unterrühren. Den Teig nicht übermixen. Blaubeeren mit Mehl und braunem Zucker vermengen und unter den Teig heben.

  • Schritt 3/4

    • Backofen
    • Kuchengitter

    Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 50 Min. backen, bis ein Messer in die Mitte des Kuchens gestochen und sauber entnommen werden kann. Sobald der Kuchen fertig ist, ca. 10 Min. in der Form abkühlen lassen, ihn anschließend herausnehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

  • Schritt 4/4

    • 4 EL Puderzucker (zum Servieren)
    • 1 TL Zitronensaft (zum Servieren)
    • ¼ TL Zitronenabrieb (zum Servieren)
    • Schüssel (klein)

    Für die Glasur Puderzucker, Zitronensaft und Zitronenabrieb verrühren. Den Zuckerguss über den noch leicht warmen Kuchen geben.