Wildgulasch

Wildgulasch

8 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
105
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
1 kg Wildfleisch (geschmort)
300 g Pfifferlinge
10 Schalotten
20 g Petersilie
3 EL Mehl
1 EL Butter
2 EL Öl
1 EL Tomatenmark
500 ml Rotwein
400 ml Rinderbrühe
1 TL Wacholderbeeren
Lorbeerblätter
2 EL Wildgewürz
4 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Preiselbeermarmelade zum Servieren
Grießklöße zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • große Schüssel
  • Messer
  • großer Topf

Nährwerte pro Portion

kcal.
426
Eiweiß
38g
Fett
21g
Kohlenhydr.
8g

Schritt 1/4

Pfifferlinge waschen und halbieren. Schalotten schälen und halbieren. Petersilie fein hacken und beiseitestellen. Wildfleisch in einer großen Schüssel mit Mehl vermengen.
  • 300 Pfifferlinge
  • 10 Schalotten
  • 20 Petersilie
  • 1 kg Wildfleisch
  • 3 EL Mehl
  • Schneidebrett
  • große Schüssel
  • Messer

Pfifferlinge waschen und halbieren. Schalotten schälen und halbieren. Petersilie fein hacken und beiseitestellen. Wildfleisch in einer großen Schüssel mit Mehl vermengen.

Schritt 2/4

Butter in einem großen Topf bei mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Pfifferlinge darin für ca. 3 – 4 Min. anbraten. Aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Öl in den Topf geben und Wildfleisch bei hoher Hitze ca. 5 Min. anbraten, sodass beide Seiten gut gebräunt sind. Aus dem Topf nehmen und beiseitestellen.
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Öl
  • großer Topf

Butter in einem großen Topf bei mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Pfifferlinge darin für ca. 3 – 4 Min. anbraten. Aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Öl in den Topf geben und Wildfleisch bei hoher Hitze ca. 5 Min. anbraten, sodass beide Seiten gut gebräunt sind. Aus dem Topf nehmen und beiseitestellen.

Schritt 3/4

Schalotten in den großen Topf geben und bei mittlerer bis hoher Hitze glasig anbraten. Tomatenmark zugeben und mit Rotwein ablöschen. Fleisch zurück in den Topf geben und für ca. 10 Min. köcheln lassen.
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 ml Rotwein

Schalotten in den großen Topf geben und bei mittlerer bis hoher Hitze glasig anbraten. Tomatenmark zugeben und mit Rotwein ablöschen. Fleisch zurück in den Topf geben und für ca. 10 Min. köcheln lassen.

Schritt 4/4

Rinderbrühe, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Wildgewürz zugeben und unter gelegentlichem Rühren bei niedriger Hitze für ca. 1,5 Std. köcheln lassen. Wacholderbeeren und Lorbeerblätter entfernen. Pfifferlinge zugeben und weitere 15 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit gehackter Petersilie und Crème fraîche garnieren. Mit Wacholderbeermarmelade und Grießklößen servieren. Guten Appetit!
  • 400 ml Rinderbrühe
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Wildgewürz
  • 4 EL Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Preiselbeermarmelade zum Servieren
  • Grießklöße zum Servieren

Rinderbrühe, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Wildgewürz zugeben und unter gelegentlichem Rühren bei niedriger Hitze für ca. 1,5 Std. köcheln lassen. Wacholderbeeren und Lorbeerblätter entfernen. Pfifferlinge zugeben und weitere 15 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit gehackter Petersilie und Crème fraîche garnieren. Mit Wacholderbeermarmelade und Grießklößen servieren. Guten Appetit!