Wiener Backhendl mit Gurken-Kartoffelsalat

Zu wenige Bewertungen

Garfield1001

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
75
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Hendl zerteilt
Eier
100 g Semmelbrösel
80 g Mehl
Salz und Pfeffer nach Bedarf
400 g Kartoffelsalat Fertigprodukt
Salatgurke
3 Zweige Dill
Radieschen
Zitrone
500 ml Frittieröl
50 g Butterschmalz
  • Schritt 1/15

    Ein Wiener Backhendl gehört immer aus allen Hühnerteilen, einem ganzen/halben Hendl gemacht. Es hat nichts, aber schon gar nichts mit „Presshuhn“ a la Chicken Mac Nuggets zu tun. Ich habe zwar auch nur drei Hühnerbeine verwendet, aber nur weil mein Biobauer seine Hühner immer zerlegt, da der überwiegende Teil seiner Kunden kein ganzes Hendl kaufen mag. Für mich war es jedoch ein ad hoc essen, so das zum bestellen eines ganzen Hendels keine Zeit war.

    Ein Wiener Backhendl gehört immer aus allen Hühnerteilen, einem ganzen/halben Hendl gemacht. Es hat nichts, aber schon gar nichts mit „Presshuhn“ a la Chicken Mac Nuggets zu tun. Ich habe zwar auch nur drei Hühnerbeine verwendet, aber nur weil mein Biobauer seine Hühner immer zerlegt, da der überwiegende Teil seiner Kunden kein ganzes Hendl kaufen mag. Für mich war es jedoch ein ad hoc essen, so das zum bestellen eines ganzen Hendels keine Zeit war.

  • Schritt 2/15

    Die Hühnerteile salzen und pfeffern nach Geschmack und danach ordentlich einmehlen.

    Die Hühnerteile salzen und pfeffern nach Geschmack und danach ordentlich einmehlen.

  • Schritt 3/15

    Zwei Eier verklöppeln, wenn’s kleine sind evtl. drei Eier und Semmelbrösel auf einem großen flachem Teller streuen. Ich nehme ungern Paniermehl, da Paniermehl angeblich alles drinne hat,auch Ei als Trockenprodukt. Für mich sind Mehl, Ei, Semmelbrösel die besten und natürlichen Panierbestandteile.

    Zwei Eier verklöppeln, wenn’s kleine sind evtl. drei Eier und Semmelbrösel auf einem großen flachem Teller streuen. Ich nehme ungern Paniermehl, da Paniermehl angeblich alles drinne hat,auch Ei als Trockenprodukt. Für mich sind Mehl, Ei, Semmelbrösel die besten und natürlichen Panierbestandteile.

  • Schritt 4/15

    Erst das Hendlteil im geklöppelten Ei wälzen…

    Erst das Hendlteil im geklöppelten Ei wälzen…

  • Schritt 5/15

    Dann das Hendl in den Semmelbrösel wenden. Soweit es geht die Panade nicht andrücken, lieber nochmals durch das Ei ziehen und mit den Semmelbröseln überschütten. Dass die Panade gut haftet hilft es auch wenn die Hühnerteile nicht nach dem Waschen zu gut getrocknet werden.

    Dann das Hendl in den Semmelbrösel wenden. Soweit es geht die Panade nicht andrücken, lieber nochmals durch das Ei ziehen und mit den Semmelbröseln überschütten. Dass die Panade gut haftet hilft es auch wenn die Hühnerteile nicht nach dem Waschen zu gut getrocknet werden.

  • Schritt 6/15

    Alle Hendlteile auf diese Weise panieren.

    Alle Hendlteile auf diese Weise panieren.

  • Schritt 7/15

    Mit dem Kartoffel-Gurkensalat mach ich’s mir einfach. I. d. Regel mache ich den Kartoffelsalat ja selber. Aber wenn es schnell gehen soll, kenn ich einige Fertigprodukte, die leicht aufgemöbelt auch nicht schlecht schmecken. Ein bischen frische gehobelte Gurken, etwas Öl/Essig nach Geschmack, a bisserl Kräuter, Salz u. Pfeffer falls nötig….

    Mit dem Kartoffel-Gurkensalat mach ich’s mir einfach. I. d. Regel mache ich den Kartoffelsalat ja selber. Aber wenn es schnell gehen soll, kenn ich einige Fertigprodukte, die leicht aufgemöbelt auch nicht schlecht schmecken. Ein bischen frische gehobelte Gurken, etwas Öl/Essig nach Geschmack, a bisserl Kräuter, Salz u. Pfeffer falls nötig….

  • Schritt 8/15

    …und fertig ist ein gut schmeckender Gurken-Kartoffelsalat. Ein bischen Dill zum abrunden und kleine Radieschenschnitze oder ein geachteltes Ei runden den Salat ab.

    …und fertig ist ein gut schmeckender Gurken-Kartoffelsalat. Ein bischen Dill zum abrunden und kleine Radieschenschnitze oder ein geachteltes Ei runden den Salat ab.

  • Schritt 9/15

    Danach das Frittieröl in einer Pfanne auf 180 ° C erhitzen oder die Fritteuse auf diese Temperatur aufheizen. Für eine solche kleine Frittiermenge ist mir die Fritteuse inclusive Reinigung zu aufwändig, deshalb das Öl in der Pfanne. Ein bischen Butterschmalz im Öl macht das Backhendl noch geschmackiger.

    Danach das Frittieröl in einer Pfanne auf 180 ° C erhitzen oder die Fritteuse auf diese Temperatur aufheizen. Für eine solche kleine Frittiermenge ist mir die Fritteuse inclusive Reinigung zu aufwändig, deshalb das Öl in der Pfanne. Ein bischen Butterschmalz im Öl macht das Backhendl noch geschmackiger.

  • Schritt 10/15

    Das Frittieröl immer leicht über 180 ° C halten sonst wird das Backhuhn fettig und die Hendlteile ca 15-20 Minuten goldgelb herausbacken .

    Das Frittieröl immer leicht über 180 ° C halten sonst wird das Backhuhn fettig und die Hendlteile ca 15-20 Minuten goldgelb herausbacken .

  • Schritt 11/15

    Die frittierten Hendlteile auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und danach mit Zitronensaft beträufeln.

    Die frittierten Hendlteile auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und danach mit Zitronensaft beträufeln.

  • Schritt 12/15

    …so lange bis alle Hendlteile frittiert sind im Backofen bei 120° warm halten. Immer wieder mit etwas Zitronensaft beträufeln.

    …so lange bis alle Hendlteile frittiert sind im Backofen bei 120° warm halten. Immer wieder mit etwas Zitronensaft beträufeln.

  • Schritt 13/15

    Am Scluß frittiere ich auch noch das überschüssige Panierei, eine leckere Zugabe…wer es mag.

    Am Scluß frittiere ich auch noch das überschüssige Panierei, eine leckere Zugabe…wer es mag.

  • Schritt 14/15

    Danach die gebackenen Hendlteile mit dem Kartoffelsalat anrichten, nochmals a bisserl Zitronensaft drauf geben und zwecks der Optik mit einer Zitronenscheibe garnieren.

    Danach die gebackenen Hendlteile mit dem Kartoffelsalat anrichten, nochmals a bisserl Zitronensaft drauf geben und zwecks der Optik mit einer Zitronenscheibe garnieren.

  • Schritt 15/15

    Ich bin kein Österreicher, aber ich liebe gute, original österreichische Küche, besonders die Wiener Küche mit böhmischen Einschlag. Backhendl, Wiener Schnitzel, Tafelspitz u. das Heer an super leckeren Süßspeisen sind die Avantgarde der Wiener Küche. Selbst heute im Zeitalter der internationalen Köstlichkeiten gibts noch wirklich überraschende u. „exotische“ Gerichte. Jeder der österreichische/Wiener Küche liebt, kennenlernen oder nachkochen will dem sind Ewald Plachuttas Kochbücher empfohlen.

    Ich bin kein Österreicher, aber ich liebe gute, original österreichische Küche, besonders die Wiener Küche mit böhmischen Einschlag. Backhendl, Wiener Schnitzel, Tafelspitz u. das Heer an super leckeren Süßspeisen sind die Avantgarde der Wiener Küche. Selbst heute im Zeitalter der internationalen Köstlichkeiten gibts noch wirklich überraschende u. „exotische“ Gerichte. Jeder der österreichische/Wiener Küche liebt, kennenlernen oder nachkochen will dem sind Ewald Plachuttas Kochbücher empfohlen.