Suche

Wachmacher Omelette nach Thaiart

Zu wenige Bewertungen

Welti

Community Mitglied

„Die durchaus variable Schärfe des Gerichts in Kombination mit der Kokosmilch machen das Geheimnis aus... beides kann von Morgen zu Morgen nach Vorlieben verändert werden; je nachdem was man für den perfekten Morgen braucht😀“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Eier
2 EL Fischsauce
1 EL Sojasauce
½ Limettensaft
4 EL Kokosmilch
2 Stangen Frühlingszwiebeln
Thai Chili
2 EL Koriander
2 EL Frischer Knoblauch
1 TL Ingwer
Sesamöl (zum Anbraten)
4 Scheiben Limetten (zum Garnieren)
1 Prise Pfeffer

Utensilien

  • Messbecher
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Teller
  • Schritt 1/5

    • Eier
    • 2 EL Fischsauce
    • 1 EL Sojasauce
    • ½ Limettensaft
    • 4 EL Kokosmilch
    • Messbecher

    Eier aufschlagen. Fischsauce, Sojasauce, Kokosmilch und Limettensaft hinzufügen. Alles miteinander vermischen und mit einer Gabel verrühren.

  • Schritt 2/5

    • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
    • Thai Chili
    • 2 EL Frischer Knoblauch
    • 1 TL Ingwer

    Frühlingszwiebeln waschen und das Weiße fein hacken sowie das Grüne grob in Ringe schneiden. Ingwer fein schneiden, frischen Knoblauch hacken, Chili in feine Ringe schneiden. Alles zur Ei-Mischung hinzufügen.

  • Schritt 3/5

    Koriander waschen, trocken schleudern und grob hacken. Anschließend beiseitelegen.

  • Schritt 4/5

    • Pfanne
    • Pfannenwender
    • Teller

    Sesamöl auf mittlerer Stufe erhitzen (6.5/10). Wenn das Öl heiß ist, die Ei-Mischung in die Pfanne geben und nach 2 Minuten den Koriander einstreuen; dann mit geschlossenem Deckel ausbacken, bis das Omelett unten schön gebräunt ist und oben fest stockt. Anschließend das Omelett wenden (z.B. mithilfe eines Tellers) und fertig backen.

  • Schritt 5/5

    Wenn das Omelett fertig ist, auf einen Teller geben und mit Limettenspalten sowie etwas Koriander garnieren. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich