Veggie Burgers / Patties

Veggie Burgers / Patties

1 Bewertungen
Kenneth Hasenfuss

Kenneth Hasenfuss

Community Mitglied

„Die Inspiration für dieses Rezept kommt von dem Youtuber und Restaurantbesitzer J. Kenji López-Alt. Die Patties lassen sich auch super vorher zubereiten um sie dann nur noch anzugrillen! Um den Burger vegan zu halten, kann der Parmesan und der Brugerkäse durch veganen Käse und das Ei durch vegane Milch oder Wasser ersetzt werden.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

15 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
88⅓ g
schwarze Bohnen aus der Dose
Zwiebel
Zehen
Knoblauch
1
getrocknete Tomaten in Öl
20 g
Cashewkerne
6⅔ g
Parmesankäse
Ei
15 g
Panko Paniermehl
EL
Tomatenmark
EL
Pflanzenöl (zum Anbraten)
1 EL
Mayonnaise
EL
Tomatenmark
EL
Sriracha
TL
Senf
EL
Zitronensaft
2
Burgerbrötchen
Romana Salatherz
Tomate
Gewürzgurken
rote Zwiebel
2 Scheiben
Käse
  • Schritte 1/7

    Schwarze Bohnen abtropfen, auf einem Backblech verteilen und bei 220 Grad Ober - und Unterhitze im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen.
    • 88⅓ g schwarze Bohnen aus der Dose

    Schwarze Bohnen abtropfen, auf einem Backblech verteilen und bei 220 Grad Ober - und Unterhitze im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen.

  • Schritte 2/7

    Zwiebel und Knoblauch fein schneiden. Zwiebeln für 10 Minuten bei geringer Hitze karamellisieren. Den Knoblauch hinzugeben und für weitere 2-3 Minuten mit andünsten.
    • Zwiebel
    • Zehen Knoblauch

    Zwiebel und Knoblauch fein schneiden. Zwiebeln für 10 Minuten bei geringer Hitze karamellisieren. Den Knoblauch hinzugeben und für weitere 2-3 Minuten mit andünsten.

  • Schritte 3/7

    Die Cashewkerne grob zerhacken oder mixen. Die gebackenen Bohnen ebenfalls im Mixer klein zerhacken. Die getrockneten Tomaten klein hacken. Die Cashewstücke, die getrockneten Tomaten und die gebackenen schwarzen Bohnen, sowie die angedünstete Zwiebel-Knoblauch-Mischung mit den restlichen Pattie-Zutaten in einen Topf geben und gut mit den Händen durchrühren.
    • 1 getrocknete Tomaten in Öl
    • 20 g Cashewkerne
    • 6⅔ g Parmesankäse
    • Ei
    • 15 g Panko Paniermehl
    • EL Tomatenmark

    Die Cashewkerne grob zerhacken oder mixen. Die gebackenen Bohnen ebenfalls im Mixer klein zerhacken. Die getrockneten Tomaten klein hacken. Die Cashewstücke, die getrockneten Tomaten und die gebackenen schwarzen Bohnen, sowie die angedünstete Zwiebel-Knoblauch-Mischung mit den restlichen Pattie-Zutaten in einen Topf geben und gut mit den Händen durchrühren.

  • Schritte 4/7

    6 gleichgroße Patties formen. Tipp: Indem man die Hände mit Wasser anfeuchtet, haften sie nicht so am Pattie.

    6 gleichgroße Patties formen. Tipp: Indem man die Hände mit Wasser anfeuchtet, haften sie nicht so am Pattie.

  • Schritte 5/7

    Für die Sauce Mayonnaise, Tomatenmark, Sriracha, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren und ggf. mit Wasser verdünnen um die gewünscht Konsistenz zu erreichen.
    • 1 EL Mayonnaise
    • EL Tomatenmark
    • EL Sriracha
    • TL Senf
    • EL Zitronensaft

    Für die Sauce Mayonnaise, Tomatenmark, Sriracha, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren und ggf. mit Wasser verdünnen um die gewünscht Konsistenz zu erreichen.

  • Schritte 6/7

    Gemüse waschen und klein schneiden. Burgerbrötchen im Toaster, der Pfanne oder im Backofen toasten.
    • 2 Burgerbrötchen
    • Romana Salatherz
    • Tomate
    • Gewürzgurken
    • rote Zwiebel

    Gemüse waschen und klein schneiden. Burgerbrötchen im Toaster, der Pfanne oder im Backofen toasten.

  • Schritte 7/7

    Patties in Öl anbraten und Käse auf den Partties schmelzen lassen. Bürgerbrötchen mit Sauce bestreichen und mit dem Pattie und den anderen Toppings servieren. Guten Appetit!
    • EL Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • 2 Scheiben Käse

    Patties in Öl anbraten und Käse auf den Partties schmelzen lassen. Bürgerbrötchen mit Sauce bestreichen und mit dem Pattie und den anderen Toppings servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Veggie Burgers / Patties

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!