Vegetarischer Gulasch

Vegetarischer Gulasch

83 Bewertungen
Verena

Verena

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

40 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
300 g
Kartoffeln (festkochend)
¼
Knollensellerie
1
Zwiebeln
½ Zweig
Rosmarin
1 Zweige
Thymian
250 g
Hokkaidokürbis
25 g
Butter
½ EL
Tomatenmark
100 g
eingelegte Zwiebeln
75 ml
Rotwein
250 ml
Gemüsebrühe
10 g
Petersilie
½ EL
Speisestärke
1 EL
Wasser
saure Sahne zum Servieren

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Kochlöffel, großer Topf, kleine Schüssel

Küchentipp Videos

knollensellerie-geschickt-schneiden

Knollensellerie geschickt schneiden

gemusebruhe-selbst-herstellen

Hausgemachter Gemüsefond

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

wie-schneidet-man-hokkaidokurbis

Wie schneidet man Hokkaidokürbis

Nährwerte pro Portion

kcal350
Fett15 g
Eiweiß19 g
Kohlenhydr.123 g
  • Schritte 1/7

    Kartoffeln sowie Sellerie schälen und in walnussgroße Würfel schneiden. Zwiebeln in Ringe schneiden. Kräuter verlesen und grob hacken. Kürbis in gleich große Würfel schneiden.
    • 300 g Kartoffeln
    • ¼ Knollensellerie
    • 1 Zwiebeln
    • ½ Zweig Rosmarin
    • 1 Zweige Thymian
    • 250 g Hokkaidokürbis
    • Schneidebrett
    • Messer

    Kartoffeln sowie Sellerie schälen und in walnussgroße Würfel schneiden. Zwiebeln in Ringe schneiden. Kräuter verlesen und grob hacken. Kürbis in gleich große Würfel schneiden.

  • Schritte 2/7

    In einem großen Topf Zwiebel in etwas Butter glasig anschwitzen. Anschließend Kartoffeln, Kürbis und Sellerie hinzugeben und für ca. 5 Min. anbraten. Tomatenmark unterrühren, bis es eine leicht bräunliche Farbe annimmt.
    • 25 g Butter
    • ½ EL Tomatenmark
    • Kochlöffel
    • großer Topf

    In einem großen Topf Zwiebel in etwas Butter glasig anschwitzen. Anschließend Kartoffeln, Kürbis und Sellerie hinzugeben und für ca. 5 Min. anbraten. Tomatenmark unterrühren, bis es eine leicht bräunliche Farbe annimmt.

  • Schritte 3/7

    Eingelegte Zwiebeln unterrühren.
    • 100 g eingelegte Zwiebeln

    Eingelegte Zwiebeln unterrühren.

  • Schritte 4/7

    Mit Rotwein ablöschen. Anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen.
    • 75 ml Rotwein
    • 250 ml Gemüsebrühe

    Mit Rotwein ablöschen. Anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen.

  • Schritte 5/7

    Gehackte Kräuter hinzugeben. Die Hitze reduzieren und für ca. weitere 15 – 20 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist und die Soße andickt. Gelegentlich umrühren.

    Gehackte Kräuter hinzugeben. Die Hitze reduzieren und für ca. weitere 15 – 20 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist und die Soße andickt. Gelegentlich umrühren.

  • Schritte 6/7

    In der Zwischenzeit die Petersilie grob hacken.
    • 10 g Petersilie
    • Schneidebrett
    • Messer

    In der Zwischenzeit die Petersilie grob hacken.

  • Schritte 7/7

    In einer kleinen Schüssel die Speisestärke in etwas Wasser lösen. Anschließend unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Petersilie garnieren und einem Klecks saurer Sahne servieren.
    • ½ EL Speisestärke
    • 1 EL Wasser
    • saure Sahne zum Servieren
    • kleine Schüssel

    In einer kleinen Schüssel die Speisestärke in etwas Wasser lösen. Anschließend unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Petersilie garnieren und einem Klecks saurer Sahne servieren.

  • Guten Appetit!

    Vegetarischer Gulasch

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!