Suche

Vegetarische gebratene Nudeln

Zu wenige Bewertungen

Anna

Community Mitglied

„Das Rezept ist sehr wandelbar. Jeder kann das Gemüse austauschen bzw. ergänzen oder als Proteinquelle Ei oder Hähnchen dazugeben. Die gebratenen Nudeln schmecken super mit scharfer Soße und Röstzwiebeln. 😊“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
250 g Eiernudeln
Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Karotten
Pak Choi
2 Stangen Staudensellerie
Frühlingszwiebeln
100 ml Gemüsebrühe
3 EL Sojasauce
1 TL Erdnussöl
  • Schritt 1/5

    • Zwiebel
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Karotten
    • Pak Choi
    • 2 Stangen Staudensellerie
    • Frühlingszwiebeln

    Das Gemüse putzen. Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden. Karotten in schmale Streifen schneiden. Staudensellerie in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel diagonal in kleine Ringe schneiden. Beim Pak Choi die Blätter vom Stiel abschneiden, dabei den Stiel in Streifen schneiden und die Blätter in größeren Stücken lassen (d.h. halbieren oder vierteln) und separat legen, da die Blätter erst später hinzugefügt werden.

  • Schritt 2/5

    • 250 g Eiernudeln

    Die Nudeln für ca. 2 min in Salzwasser kochen und beiseite stellen.

  • Schritt 3/5

    • 1 TL Erdnussöl

    Das Gemüse (bis auf die Pak Choi Blätter) mit dem Erdnussöl in eine große Pfanne geben und 5 bis 10 min anbraten und leicht salzen. Ggf. kann zusätzlich etwas neutrales Öl (z.B. Rapsöl) hinzugegeben werden, wenn das Gemüse beim braten zu stark anklebt. Dabei kann ein Schuss Wasser hinzugegeben werden, damit das Gemüse schneller gar wird.

  • Schritt 4/5

    Die Pak Choi Blätter hinzugeben und unters Gemüse rühren.

  • Schritt 5/5

    • 100 ml Gemüsebrühe
    • 3 EL Sojasauce

    Die Nudeln mit der Gemüsebrühe und der Sojasauce in die Pfanne geben und alles verrühren. Zum Schluss kann nochmals abgeschmeckt werden. Wenn man es etwas schärfer mag, können Chilis oder eine scharfe Soße zum Essen gegeben werden.