Veganes Tiramisu

Zu wenige Bewertungen

Carina 🦊

Community Mitglied

„Dieses Rezept entstand damals durch Zufall, da in gewöhnlichen Tiramisu rohes Ei steckt. Später habe ich das Rezept komplett auf Vegan umgestellt und nutze seitdem entweder Zwieback oder um die Weinachtszeit rum Spekulatius.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-6+
400 g Seidentofu
200 ml vegane Schlagcreme
2 Beutel Sahnesteif
60 g Puderzucker
200 ml Kaffee (kalt)
3 EL Amaretto
100 g Zwieback

Utensilien

  • Auflaufform
  • Schritt 1/3

    • 200 ml Kaffee (kalt)
    • 3 EL Amaretto

    Kaffee vorbereiten, abkühlen lassen und anschließend mit dem Amaretto mischen

  • Schritt 2/3

    • 400 g Seidentofu
    • 200 ml vegane Schlagcreme
    • 2 Beutel Sahnesteif
    • 60 g Puderzucker

    Schlagcreme mit dem Sahnesteif steif schlagen, Puderzucker hinzugeben und Seidentofu anschließend ebenfalls unter mixen.

  • Schritt 3/3

    • 100 g Zwieback
    • Auflaufform

    Eine Form mit den Zwieback auslegen und mit der abgekühlten Kaffee-Amaretto Mischung beträufeln. Die Hälfte der Creme auf den Zwieback geben, den restlichen Zwieback darauf geben und mit dem Rest Amaretto-Kaffee beträufeln. Anschließend die restliche Creme verwerten und nach belieben mit Kakao toppen.

Mehr Köstlichkeiten für dich