Veganes Gulasch mit Risoni

Veganes Gulasch mit Risoni

1 Bewertungen
J

julia

Community Mitglied

„Dieses vegane Gulasch schmeckt super lecker und ist zudem auch noch kalorienarm. Statt dem Risoni könnt ihr natürlich auch Nudeln, Reis oder Kartoffeln verwenden. ☺️“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
1 EL
Pflanzenöl
1 EL
Chiliöl
2
Zwiebeln
3
Karotten
1
Paprika
2
Tomaten
200 ml
Gemüsebrühe
30 ml
Rotwein
150 ml
passierte Tomaten
2 EL
Tomatenmark
1 EL
Chilipaste
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 TL
Paprika
1 Prise
Räuchergewürz
200 g
Fleischersatz z.b. Seitan oder Tofu
150 g
Risoni (Barilla)
Schnittlauch

Utensilien

2 Töpfe

  • Schritte 1/6

    • 2 Zwiebeln
    • 3 Karotten
    • 1 Paprika
    • 2 Tomaten

    Zwiebeln klein hacken. Karotten, Paprika & Tomaten in kleine Stücke schneiden.

  • Schritte 2/6

    • 1 EL Pflanzenöl
    • 1 EL Chiliöl
    • 200 g Fleischersatz z.b. Seitan oder Tofu
    • Topf

    Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und Fleischersatz ca 1 Minute anbraten.

  • Schritte 3/6

    Das geschnittene Gemüse mit anbraten, am besten, bis es leicht reinbrennt.

  • Schritte 4/6

    • 200 ml Gemüsebrühe
    • 30 ml Rotwein
    • 150 ml passierte Tomaten
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 EL Chilipaste
    • 1 Prise Salz
    • 1 Prise Pfeffer
    • 1 TL Paprika
    • 1 Prise Räuchergewürz

    Die Restlichen Zutaten in den Topf geben und alles gut verrühren. Kurz aufkochen lassen. Dann abgedeckt bei niedriger Hitze 30-40min köcheln lassen.

  • Schritte 5/6

    • 150 g Risoni (Barilla)
    • Topf

    Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

  • Schritte 6/6

    Alles auf einen Teller geben und nach Belieben mit Kräutern (z.B. Schnittlauch) bestreuen.

    Alles auf einen Teller geben und nach Belieben mit Kräutern (z.B. Schnittlauch) bestreuen.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!