Vegane Blätterteigpizza

Zu wenige Bewertungen

„Ich hatte Vollkornblätterteig da, es tut aber auch der ganz normale aus der Frischetheke im Supermarkt, der ist auch meistens vegan!“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-6+
100 g vegane Würstchen
12 Kirschtomaten
300 g Blätterteige
100 g Karotten
rote Zwiebel
1 EL Chiliöl
3 EL Tomatenmark
1 EL Olivenöl
1 EL Sambal Oelek
1 TL gemischte Kräuter
2 EL Wasser
½ TL Salz
Pfeffer

Utensilien

  • 2 Schneidebretter
  • 2 Messer
  • Backblech
  • Tasse
  • Backofen
  • Schritt 1/4

    • 300 g Blätterteige
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Backblech

    Blätterteig, sofern nicht schon vorgeschnitten, in 6 gleichgroße Quadrate schneiden und auf ein Blech legen. (Wenn möglich mit etwas Abstand.)

  • Schritt 2/4

    • 3 EL Tomatenmark
    • 1 EL Olivenöl
    • 1 EL Sambal Oelek
    • 1 TL gemischte Kräuter
    • 2 EL Wasser
    • ½ TL Salz
    • Pfeffer
    • Tasse

    Für die Tomatensauce alle Zutaten in einer Tasse zusammenrühren, abschmecken und auf den Quadraten verstreichen, dabei etwas Rand freilassen.

  • Schritt 3/4

    • rote Zwiebel
    • 12 Kirschtomaten
    • 100 g vegane Würstchen
    • 1 EL Chiliöl
    • Schneidebrett
    • Messer

    Dann die rote Zwiebel schneiden, die veganen Würstchen in Scheiben verwandeln (zauberzauber), die Tomaten halbieren und alles halbwegs gleichmäßig auf den Blätterteigpizzas verteilen. Mit einem Esslöffel Chiliöl beträufeln. (Oder auch nicht, ganz wie ihr es mögt!)

  • Schritt 4/4

    • Backofen

    Bei 200°C (Ober-/Unterhitze) für ca. 20-25 Minuten im Ofen backen. Danach aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen.