Stachelbeermarmelade

1 Bewertungen

„Ich habe es als Kind immer geliebt, im Garten meiner Großeltern Stachelbeeren zu naschen. Mit der Marmelade kann ich ein Stück weit den Geschmack dieser Kindheitserinnerung an unbedarfte Sommer zurückholen. Um dein eigenes Rezept auf Kitchen Stories zu teilen, schick es an community@kitchenstories.com“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
500 g Stachelbeeren
15 g Minze
166 g Gelierzucker (3:1)
50 ml Zuckersirup

Utensilien

  • Küchengarn
  • Kochlöffel
  • Topf
  • Einmachgläser

Nährwerte pro Portion

kcal.
268
Eiweiß
1 g
Fett
0 g
Kohlenhydr.
63 g
  • Schritt 1/3

    Stachelbeeren waschen, Blüte und Stängel vorsichtig abzupfen. Minze mit Garn zusammenbinden.
    • 500 g Stachelbeeren
    • 15 g Minze
    • Küchengarn

    Stachelbeeren waschen, Blüte und Stängel vorsichtig abzupfen. Minze mit Garn zusammenbinden.

  • Schritt 2/3

    Stachelbeeren mit dem Gelierzucker und der Minze im Topf zum Kochen bringen, Sirup hinzugeben, ca. 3 Min. unter stetigem Rühren sprudelnd kochen.
    • 166 g Gelierzucker (3:1)
    • 50 ml Zuckersirup
    • Kochlöffel
    • Topf

    Stachelbeeren mit dem Gelierzucker und der Minze im Topf zum Kochen bringen, Sirup hinzugeben, ca. 3 Min. unter stetigem Rühren sprudelnd kochen.

  • Schritt 3/3

    Minze herausnehmen und Marmelade in ausgekochte Einmachgläser füllen, für ca. 10 Min. auf den Kopf stellen, anschließend umdrehen und auskühlen lassen. Verschlossen ungefähr 6 Monate haltbar.
    • Einmachgläser

    Minze herausnehmen und Marmelade in ausgekochte Einmachgläser füllen, für ca. 10 Min. auf den Kopf stellen, anschließend umdrehen und auskühlen lassen. Verschlossen ungefähr 6 Monate haltbar.