Suche

Ulli's Eierschwammerlgulasch

Zu wenige Bewertungen

UlSta

Community Mitglied

„Pfifferlinge (Eierschwammerl) aus dem heimischen Wald und direkt auf das Teller. Einen besonderen Kick gibt dabei die Schärfe der getrockneten Chilischote. Ein Stück Ciabatta dazu und fertig ist eine leckere Mahlzeit.“

Aufwand

Mittel 👍
90
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
1 kg Pfifferling
Kartoffeln
Knoblauch
rote Zwiebel
100 ml Rotwein
2 EL Sojasauce
Salz
Pfeffer
1 EL getrockneter Thymian
1 EL getrockneter Majoran
getrocknete Chili
3 EL edelsüßes Paprikapulver
½ TL rosenscharfes Paprikapulver
Olivenöl
2 EL Butter

Utensilien

  • Messer
  • Topf
  • Schritt 1/5

    Schwammerl, Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln würfeln bzw. kleinschneiden
    • 1 kg Pfifferling
    • Kartoffeln
    • Knoblauch
    • rote Zwiebel
    • Messer

    Schwammerl, Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln würfeln bzw. kleinschneiden

  • Schritt 2/5

    • Olivenöl
    • Topf

    Alles in einem großen Topf in reichlich Olivenöl anschwitzen.

  • Schritt 3/5

    • 100 ml Rotwein
    • 2 EL Sojasauce

    Mit Sojasauce und Rotwein ablöschen und ca. 5 Minuten einkochen lassen.

  • Schritt 4/5

    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL getrockneter Thymian
    • 1 EL getrockneter Majoran
    • getrocknete Chili
    • 3 EL edelsüßes Paprikapulver
    • ½ TL rosenscharfes Paprikapulver

    Restliche Zutaten in den Topf geben und mit 1 Liter Wasser aufgießen. Danach für ca. 1 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen.

  • Schritt 5/5

    • 2 EL Butter

    Zum Schluss mit eiskalter Butter spicken und damit die Soße binden.

Mehr Köstlichkeiten für dich