Türkische Linsensuppe (mercimek corbasi)

Türkische Linsensuppe (mercimek corbasi)

0 Bewertungen
OrientalFoods

OrientalFoods

Community Mitglied

„Bei Fragen und Kommentaren gerne melden“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

45 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
200 g
rote Linsen
2
Kartoffeln
2
Zwiebeln
2
Karotten
2 EL
Tomatenmarkt (türkischer Art)
4 EL
Öl
2 EL
gesalzene Butter
1 Zehe
Knoblauch
1200 ml
Wasser

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/6

    Öl zum Braten erhitzen. Wichtig -> Das Öl erhitzen, nicht die Butter!
    • 4 EL Öl

    Öl zum Braten erhitzen. Wichtig -> Das Öl erhitzen, nicht die Butter!

  • Schritte 2/6

    Die karotten und Zwiebel im vorher erhitzen Öl goldbraun anbraten. Gegen Ende die kleingeschnittene Knoblauchzehe hinzugeben.
    • 2 Zwiebeln
    • 2 Karotten
    • 1 Zehe Knoblauch

    Die karotten und Zwiebel im vorher erhitzen Öl goldbraun anbraten. Gegen Ende die kleingeschnittene Knoblauchzehe hinzugeben.

  • Schritte 3/6

    Wichtig -> die roten Linsen gründlich (!) mit kaltem Wasser abwaschen und mehrfach rühren, sodass alle Linsen gewaschen sind. Anschließend können die Linsen und die in kleine Würfel geschnittenen (geschälten) Kartoffeln hinzugegeben werden.
    • 200 g rote Linsen
    • 2 Kartoffeln

    Wichtig -> die roten Linsen gründlich (!) mit kaltem Wasser abwaschen und mehrfach rühren, sodass alle Linsen gewaschen sind. Anschließend können die Linsen und die in kleine Würfel geschnittenen (geschälten) Kartoffeln hinzugegeben werden.

  • Schritte 4/6

    All die nun im Topf befindlichen Zutaten (Linsen, Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten, Knoblauch) mit circa 1,5 Liter Wasser ablöschen. Und oben drauf Chiliflocken oder andere Gewürze nach Belieben hinzufügen.
    • 1200 ml Wasser

    All die nun im Topf befindlichen Zutaten (Linsen, Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten, Knoblauch) mit circa 1,5 Liter Wasser ablöschen. Und oben drauf Chiliflocken oder andere Gewürze nach Belieben hinzufügen.

  • Schritte 5/6

    In der Zeit, in der die Suppe ungefähr 30 Minuten köchelt muss die rote Soße zubereitet werden. Dazu geben wir die gesalzene Butter in eine Pfanne und erhitzen diese auf maximaler Stufe. Anschließend wird Tomatenmarkt kurz angebraten und mit Wasser gelöscht, sodass eine dickflüssige Menge entsteht
    • 2 EL Tomatenmarkt (türkischer Art)
    • 2 EL gesalzene Butter

    In der Zeit, in der die Suppe ungefähr 30 Minuten köchelt muss die rote Soße zubereitet werden. Dazu geben wir die gesalzene Butter in eine Pfanne und erhitzen diese auf maximaler Stufe. Anschließend wird Tomatenmarkt kurz angebraten und mit Wasser gelöscht, sodass eine dickflüssige Menge entsteht

  • Schritte 6/6

    Nun kann die Tomatenmarksoße und die Suppe vermengt werden. Optional kann auch noch nach Belieben Petersilie, Zitrone (sehr zu empfehlen, jedoch erst beim Servieren) ausgedrückt werden. Ich persönlich tue noch ganz gerne frische Petersilie und Scharfe eingelegte Paprika auf einen Teller daneben

    Nun kann die Tomatenmarksoße und die Suppe vermengt werden. Optional kann auch noch nach Belieben Petersilie, Zitrone (sehr zu empfehlen, jedoch erst beim Servieren) ausgedrückt werden. Ich persönlich tue noch ganz gerne frische Petersilie und Scharfe eingelegte Paprika auf einen Teller daneben

  • Guten Appetit!

    Türkische Linsensuppe (mercimek corbasi)

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!