Suche

Süßkartoffelmuffins

1 Bewertungen

Dela

Community Mitglied

„Für Allergiker und Veganer geeignet. Die Nüsse kann man mit allem ersetzen was schmeckt. Ich empfehle Schokotropfen!“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-8+
150 g Hefeflocken
235 g Süßkartoffeln
56 g gemahlene Mandeln
75 g getrocknete und entsteinte Mini Aprikosen
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
60 g gehackte Nüsse
Walnüsse (zum Garnieren)
160 ml Laktosefreie H-Milch 1,5%
1 TL Vanillepaste
1 TL gemahlener Zimt
2 TL Essig

Utensilien

  • 2 Backöfen
  • Häcksler
  • Schüssel
  • Küchenmaschine mit Knethaken
  • Muffinförmchen
  • Schritt 1/4

    • 150 g Hefeflocken
    • 235 g Süßkartoffeln
    • 75 g getrocknete und entsteinte Mini Aprikosen
    • Backofen
    • Häcksler

    Haferflocken und Aprikosen häckseln bis Mehl und eine Paste entstehen. Süßkartoffeln würfeln und im Ofen rösten bis sie weich aber nicht matschig sind.

  • Schritt 2/4

    • 56 g gemahlene Mandeln
    • 1 TL Backpulver
    • 1 Prise Salz
    • 60 g gehackte Nüsse
    • 160 ml Laktosefreie H-Milch 1,5%
    • 1 TL Vanillepaste
    • 1 TL gemahlener Zimt
    • 2 TL Essig
    • Schüssel
    • Küchenmaschine mit Knethaken

    Backofen auf 180 °C vorheizen. Trockene Zutaten verrühren. Feuchte Zutaten hinzugeben und zu einem Teig kneten.

  • Schritt 3/4

    • Walnüsse (zum Garnieren)
    • Muffinförmchen

    Teig auf 8 Muffinförmchen verteilen und mit Walnüssen garnieren.

  • Schritt 4/4

    • Backofen

    Muffins für 25 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber raus kommt.

Mehr Köstlichkeiten für dich