Süß salzige Spaghetti mit Apfelmus

1 Bewertungen

ElkePaul

Community Mitglied

Test.de

„Dies ist ein sehr altes Deutsch/Jüdisches Rezept und wurde lange als „arme Leute Essen“ bezeichnet. Heute ist es ein richtiges Wohlfühlessen und vor allem bei Kindern sehr beliebt. Wer mag kann gern auch noch ein paar Rosinen mit hinzugeben.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
200 g Spaghetti
3 Scheiben Zwieback
2 EL Maggi Würze
20 g Zucker
Salz
gesalzene Butter (zum Anbraten)
200 g Apfelmus (zum Servieren)

Utensilien

  • 1 Topf (gross, mit Deckel)
  • 1 Nudelholz
  • 1 Plastiktüte
  • 1 Pfanne (groß)
  • 1 Pfannenwender
  • Schritt 1/4

    • 200 g Spaghetti
    • Salz
    • 1 Topf (gross, mit Deckel)

    Spagetti nach Anleitung kochen.

  • Schritt 2/4

    • 3 Scheiben Zwieback
    • 1 Nudelholz
    • 1 Plastiktüte

    In der Zwischenzeit Zwieback zu Mehl zerbröseln z.B. in einer Plastiktüte mit dem Nudelholz.

  • Schritt 3/4

    • 2 EL Maggi Würze
    • 20 g Zucker
    • gesalzene Butter (zum Anbraten)
    • 1 Pfanne (groß)
    • 1 Pfannenwender

    Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und Spagetti hinzugeben. Maggi und Zucker in die Pfanne geben und verrühren. Auf mittlerer Stufe leicht knusprig anbraten.

  • Schritt 4/4

    • 200 g Apfelmus (zum Servieren)

    Zwieback Mehl über die Spagetti geben und mehrfach in der Pfanne wenden. Danach auf Tellern anrichten und mit Apfelmus servieren und genießen 😋