falscher Kaiserschmarrn

falscher Kaiserschmarrn

0 Bewertungen

„Dieses Rezept schmeckt besonders lecker mit Apfelmus & Holunderröster.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

15 Min.

Zutaten

2Portionen
3⅓
Brötchen (alt)
2
Eier
200 ml
Milch
2⅓ EL
Mehl
3 EL
Zucker
16⅔ g
Butter
Prise
gemahlener Zimt
Puderzucker (zum Bestäuben)

Utensilien

Schneidebrett, Messer, 2 Schüsseln, Schneebesen, Pfanne, Pfannenwender

  • Schritte 1/4

    • 3⅓ Brötchen (alt)
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel

    Brötchen in kaiserschmarrngroße Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.

  • Schritte 2/4

    • 2 Eier
    • 200 ml Milch
    • 2⅓ EL Mehl
    • 3 EL Zucker
    • Schüssel
    • Schneebesen

    Eier, Milch, Mehl und Zucker in einer Schüssel verrühren, bis sich alles gut vermischt hat. Diesen "Teig" über die klein geschnittenen Brötchen geben und 15 Minuten einwirken lassen.

  • Schritte 3/4

    • 16⅔ g Butter
    • Prise gemahlener Zimt
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Butter in der Pfanne schmelzen und den Teig hineingeben. Zimt darüber streuen und den Teig bei niedriger Temperatur (Nachkochbar-Tipp: Deckel drauf!) anbraten. Warten bis eine Seite goldbraun ist und dann wenden. Das Ganze solange machen, bis alles Farbe abgekriegt hat.

  • Schritte 4/4

    • Puderzucker (zum Bestäuben)

    Mit Puderzucker bestäuben. Wir wünschen einen guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    falscher Kaiserschmarrn

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!