Summer Roll Bowl

1 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌

Zutaten

Portionen:-2+
Romana Salatherz
Karotten
gelbe Paprika
rote Paprika
Gurke
Avocado
250 g Reisnudeln
Sesam (zum Servieren)
Erdnuss (zum Servieren)
Knoblauch
Agavendicksaft
½ Limette
Sojasauce
Ingwer
1 EL crunchy Erdnussbutter
Wasser
Chiliflocken

Utensilien

  • Sparschäler
  • 2 Schneidebretter
  • 2 Messer
  • Spiralschneider
  • Topf
  • Knoblauchpresse
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Schritt 1/5

    • Karotten
    • Gurke
    • Ingwer
    • Knoblauch
    • gelbe Paprika
    • rote Paprika
    • Sparschäler
    • Schneidebrett
    • Messer

    Als erstes schält ihr die Möhren, die Gurke sowie den Ingwer und den Knoblauch und legt alles zur Seite. Als nächstes wascht ihr die Paprika, halbiert und entkernt sie.

  • Schritt 2/5

    • Spiralschneider

    Nun werden sowohl Möhren, Paprika als auch die Gurke in die Form einer Spirale gebracht. Das könnt ihr, wie bereits oben erwähnt, mit einem Spiralschäler oder einer Küchenmaschine mit passendem Aufsatz tun oder aber, ihr nehmt die gute, alte Raspel zur Hand. Funktioniert auch.

  • Schritt 3/5

    • Wasser
    • 250 g Reisnudeln
    • Topf

    Nun einen Topf mit reichlich Wasser aufsetzen, das Wasser aufkochen und die Reisnudeln nach Anleitung kochen.

  • Schritt 4/5

    • Ingwer
    • Knoblauch
    • 1 EL crunchy Erdnussbutter
    • Wasser
    • Agavendicksaft
    • Chiliflocken
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Knoblauchpresse
    • Schüssel
    • Schneebesen

    Währenddessen bereitet ihr das Dressing zu. Ein kleines Stück Ingwer ganz fein schneiden, den Knoblauch pressen, einen Löffel Erdnussbutter (ich liebe es mit Chrunchy Erdnussbutter von Ültje) dazugeben und mit Wasser vermischen und im Anschluss mit einem Rührbesen glatt rühren. Im Anschluss noch mit ein wenig Agavendicksaft und Chiliflocken abschmecken.

  • Schritt 5/5

    • Romana Salatherz
    • Avocado
    • Erdnuss (zum Servieren)
    • Sesam (zum Servieren)

    Nun nehmt ihr eine eine größere Salatschale zur Hand, wascht den Romana Salat, trennt die Blätter ab und putzt sie – und legt diese rundherum in die Schale. Die Möhren, Gurke und Paprika mit den abgetropften Reisnudeln vermischen und mit dem Dressing abschmecken. Nun mit ungesalzenen Erdnüssen und der Avocado, in dünne Scheiben geschnitten, garnieren und servieren. Guten Appetit!