Steven macht die besten BBQ-Rippchen aller Zeiten

Steven macht die besten BBQ-Rippchen aller Zeiten

9 Bewertungen
Steven Edworthy

Steven Edworthy

Community Mitglied

„Die Sonne scheint und es ist nun offiziell Grillsaison. Hier ist also ein Rezept für die rauchigsten, klebrigsten und zartesten Rippchen, die du je gegessen hast. Und das Beste ist, dass du sie zu Hause in deinem eigenen bescheidenen Ofen zubereiten kannst (oder im Freien auf dem Grill, wenn du das bevorzugst). Alles kann am Vorabend vorbereitet werden: Du kannst die Soße zubereiten, die Rippchen trocken reiben und einpacken, so dass du sie am nächsten Tag einfach in den Ofen schieben kannst. Hier verwende ich Kotelettrippen (Loin Ribs oder Baby Back Ribs), aber wenn man die gleiche Menge Schälrippchen verwenden würde, die fleischiger und fettiger sind, müsste man sie länger im Ofen garen (ca. 30 Min. länger). Sieh dir das Video an, in dem ich einige der Unterschiede erkläre. Wenn du diese Rippchen auf dem Grill zubereiten möchtest, empfehle ich, sie zuerst in der Folie im Ofen zu backen und sie dann einige Stunden ruhen zu lassen, bevor du sie verwendest: So können sie abkühlen und etwas fester werden, so dass sie auf dem Grill nicht so leicht zerfallen. Danach kannst du sie einfach ohne Folie auf dem Grill zubereiten und mit ein paar Schichten Sauce bestreichen. Halte hierfür einen Wender bereit, nur für den Fall, dass sie anfangen zu kleben! Und wenn du bisher nur die süße und dicke "Kansas City"-Barbecue-Sauce gegessen hast, ist diese hier vielleicht etwas dünner und würziger als das, was du gewohnt bist. Sie bildet aber einen perfekten Kontrast zu dem reichhaltigen, rauchigen Fleisch. Kurz gesagt, es ist ein Rezept mit minimalem Aufwand, maximalem Geschmack und viel Potenzial für sonnige Tage!“

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
170
Min.
Backzeit
135
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
½ kg
Kotelettrippchen vom Schwein
½ EL
Mascobado Vollrohrzucker
½ TL
Salz
1 TL
geräuchertes Paprikapulver
½ TL
Knoblauchpulver
¼ TL
Zwiebelpulver
¼ TL
Pfeffer
¼ TL
getrockneter Thymian
¼ TL
gemahlener Kreuzkümmel
TL
Cayennepfeffer
½ EL
Öl
½ Zehe
Knoblauch
½
Zwiebel
30 g
Ketchup
30 g
Bourbon
15 g
Honig
1 TL
Senf
1 TL
Melasse
1 TL
Apfelessig
½ TL
Worcestershiresoße
½ TL
Zitronensaft
¼ TL
Tabasco
Salz
Pfeffer
Krautsalat (zum Servieren)
süßer Maiskolben (zum Servieren)

Utensilien

3 Schüsseln (klein), Aluminiumfolie, Backblech, Messer, Schneidebrett, Stieltopf, Pfannenwender, Schneebesen, Zange, Backpinsel

Küchentipp Videos

hausgemachtes-ketchup

Hausgemachter Ketchup

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal958
Eiweiß53 g
Fett56 g
Kohlenhydr.56 g
  • Schritte 1/5

    Für das Dry Rub den braunen Zucker, Salz, die Hälfte des geräucherten Paprikas, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, schwarzen Pfeffer, Thymian, die Hälfte des Kreuzkümmels und Cayennepfeffer vermischen. Die Silberhaut von den Rippchen abziehen, entsorgen und dann das gesamte Dry Rub gleichmäßig über die Rippchen streuen. Zwischendurch wenden, um die andere Seite zu bedecken (Schau dir das Video für die beste Technik an). Die Rippchen in eine doppellagige Schicht Alufolie einwickeln, wobei die fleischige Seite nach unten und die Naht der Folie nach oben zeigt. Achte darauf, dass die Kanten dicht verschlossen sind. Ein paar Stunden ruhen lassen oder über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.
    • ½ EL Mascobado Vollrohrzucker
    • ½ TL Salz
    • ½ TL geräuchertes Paprikapulver
    • ½ TL Knoblauchpulver
    • ¼ TL Zwiebelpulver
    • ¼ TL Pfeffer
    • ¼ TL getrockneter Thymian
    • TL gemahlener Kreuzkümmel
    • TL Cayennepfeffer
    • ½ kg Kotelettrippchen vom Schwein
    • Schüssel (klein)
    • Aluminiumfolie

    Für das Dry Rub den braunen Zucker, Salz, die Hälfte des geräucherten Paprikas, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, schwarzen Pfeffer, Thymian, die Hälfte des Kreuzkümmels und Cayennepfeffer vermischen. Die Silberhaut von den Rippchen abziehen, entsorgen und dann das gesamte Dry Rub gleichmäßig über die Rippchen streuen. Zwischendurch wenden, um die andere Seite zu bedecken (Schau dir das Video für die beste Technik an). Die Rippchen in eine doppellagige Schicht Alufolie einwickeln, wobei die fleischige Seite nach unten und die Naht der Folie nach oben zeigt. Achte darauf, dass die Kanten dicht verschlossen sind. Ein paar Stunden ruhen lassen oder über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

  • Schritte 2/5

    Den Backofen auf 110°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Rippchenpakete auf einem Backblech in die Mitte des Ofens schieben, mit der Naht der Folie nach oben, und ca. 2 ½ Std. backen.
    • Backblech

    Den Backofen auf 110°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Rippchenpakete auf einem Backblech in die Mitte des Ofens schieben, mit der Naht der Folie nach oben, und ca. 2 ½ Std. backen.

  • Schritte 3/5

    In der Zwischenzeit für die Sauce Zwiebel und Knoblauch fein reiben. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, dann Zwiebel und Knoblauch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 4-5 Min. anbraten. Dann vom Herd nehmen und den Rest des geräucherten Paprikapulvers und Kreuzkümmels ca. 10 Sek. lang unterrühren. Zurück auf den Herd stellen und Ketchup, Bourbon, Honig, Senf, Melasse, Apfelessig, Worcestershire-Sauce, Zitronensaft und Tabasco hinzugeben und verrühren. Die Sauce 5-10 Min. köcheln lassen, bis sie um die Hälfte reduziert ist. Mit einem Schneebesen etwas Wasser einrühren, um die Sauce zu verdünnen und anschließend in eine Schüssel gießen.
    • ½ Zehe Knoblauch
    • ½ Zwiebel
    • ½ EL Öl
    • Salz
    • Pfeffer
    • ½ TL geräuchertes Paprikapulver
    • TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 30 g Ketchup
    • 30 g Bourbon
    • 15 g Honig
    • 1 TL Senf
    • 1 TL Melasse
    • 1 TL Apfelessig
    • ½ TL Worcestershiresoße
    • ½ TL Zitronensaft
    • ¼ TL Tabasco
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Stieltopf
    • Pfannenwender
    • Schneebesen
    • Schüssel (klein)

    In der Zwischenzeit für die Sauce Zwiebel und Knoblauch fein reiben. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, dann Zwiebel und Knoblauch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 4-5 Min. anbraten. Dann vom Herd nehmen und den Rest des geräucherten Paprikapulvers und Kreuzkümmels ca. 10 Sek. lang unterrühren. Zurück auf den Herd stellen und Ketchup, Bourbon, Honig, Senf, Melasse, Apfelessig, Worcestershire-Sauce, Zitronensaft und Tabasco hinzugeben und verrühren. Die Sauce 5-10 Min. köcheln lassen, bis sie um die Hälfte reduziert ist. Mit einem Schneebesen etwas Wasser einrühren, um die Sauce zu verdünnen und anschließend in eine Schüssel gießen.

  • Schritte 4/5

    Nach 2 ½ Std. die Rippchen aus dem Ofen nehmen und 15 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nach der Ruhezeit die Rippchenpackung öffnen und die überschüssige Flüssigkeit in eine Schüssel abgießen. Die Rippchen dann so umdrehen, dass die fleischige Seite nach oben zeigt. Überschüssige Folie entfernen und die Rippchen mit dem Backblech auf der obersten Schiene (möglichst nahe am Heizelement) wieder in den Ofen schieben. Ca. 5 Min. backen, damit sich eine Kruste am Fleisch bildet.
    • Schüssel (klein)
    • Zange

    Nach 2 ½ Std. die Rippchen aus dem Ofen nehmen und 15 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nach der Ruhezeit die Rippchenpackung öffnen und die überschüssige Flüssigkeit in eine Schüssel abgießen. Die Rippchen dann so umdrehen, dass die fleischige Seite nach oben zeigt. Überschüssige Folie entfernen und die Rippchen mit dem Backblech auf der obersten Schiene (möglichst nahe am Heizelement) wieder in den Ofen schieben. Ca. 5 Min. backen, damit sich eine Kruste am Fleisch bildet.

  • Schritte 5/5

    Die Rippchen aus dem Ofen nehmen und mit Sauce bepinseln, dann für weitere 5 Min. auf die oberste Schiene des Ofens zurückschieben. Diesen Vorgang noch zwei weitere Male wiederholen, dann die Rippchen aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Mit Krautsalat und Maiskolben servieren. Guten Appetit!
    • Krautsalat (zum Servieren)
    • süßer Maiskolben (zum Servieren)
    • Backpinsel

    Die Rippchen aus dem Ofen nehmen und mit Sauce bepinseln, dann für weitere 5 Min. auf die oberste Schiene des Ofens zurückschieben. Diesen Vorgang noch zwei weitere Male wiederholen, dann die Rippchen aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Mit Krautsalat und Maiskolben servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!