Suche

Steak im Speckmantel mit Karfiolpüree

Zu wenige Bewertungen

Ulli

Community Mitglied

„Da ich am Vortag gefastet habe, wollte ich mir an dem Tag etwas Besonderes - ein wahrliches Festessen gönnen. Der Parmesanchip so schön crunchy, das Püree cremig und die Süße der Karotten war unglaublich lecker zum Steak im Speckmantel... Ich bin schon auf euer Feedback gespannt :)“

Aufwand

Mittel 👍
40
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
5
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Steaks vom Jungweiderind
6 Scheiben Speck
500 g Karfiol
1 l Milch
250 ml Schlagsahne
150 g Butter
Karotten
2 EL Ahornsirup
Salz
Pfeffer
gemahlene Muskatnuss
geriebener Parmesankäse
Sojasauce
50 ml Sahne

Utensilien

  • 2 Töpfe
  • Stabmixer
  • Pfanne
  • Backofen
  • Schritt 1/8

    Parmesan auf ein mit Backpapier belegtes Blech streuen und und bei 180°C ca. 10 Minuten backen. Steaks aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen.
    • geriebener Parmesankäse

    Parmesan auf ein mit Backpapier belegtes Blech streuen und und bei 180°C ca. 10 Minuten backen. Steaks aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen.

  • Schritt 2/8

    Milch, Sahne und ca. 50g Butter erhitzen. Darin werden die Karfiolröschen weichegkocht (ca. 15 Minuten).
    • 500 g Karfiol
    • 1 l Milch
    • 250 ml Schlagsahne
    • 150 g Butter
    • Topf

    Milch, Sahne und ca. 50g Butter erhitzen. Darin werden die Karfiolröschen weichegkocht (ca. 15 Minuten).

  • Schritt 3/8

    Die Karfiolröschen werden in ein separates Gefäß abgeschöpft.

    Die Karfiolröschen werden in ein separates Gefäß abgeschöpft.

  • Schritt 4/8

    Und mit einem Stabmixer pürieren. Dabei 1-2 Schöpfer von dem Milch-Sahne-Gemisch unterrühren bis eine schöne Konsistenz entsteht. Nochmals mit Butter spicken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
    • Pfeffer
    • gemahlene Muskatnuss
    • Stabmixer

    Und mit einem Stabmixer pürieren. Dabei 1-2 Schöpfer von dem Milch-Sahne-Gemisch unterrühren bis eine schöne Konsistenz entsteht. Nochmals mit Butter spicken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  • Schritt 5/8

    Steaks von beiden Seiten salzen und in einem Butter/Oliven von beiden Seiten ca. 1 Minute scharf anbraten. Die Steaks in jeweils 3 Scheiben Speck wickeln und bei 175°C für ca. 10 Minuten in einer ofenfesten Form in das Backrohr geben.
    • Steaks vom Jungweiderind
    • 6 Scheiben Speck
    • Salz
    • Pfanne
    • Backofen

    Steaks von beiden Seiten salzen und in einem Butter/Oliven von beiden Seiten ca. 1 Minute scharf anbraten. Die Steaks in jeweils 3 Scheiben Speck wickeln und bei 175°C für ca. 10 Minuten in einer ofenfesten Form in das Backrohr geben.

  • Schritt 6/8

    Aus dem Bratenrückstand mit Sahne, Sojasoße und Butter eine Soße anrühren.
    • Sojasauce
    • 50 ml Sahne

    Aus dem Bratenrückstand mit Sahne, Sojasoße und Butter eine Soße anrühren.

  • Schritt 7/8

    Karotten in Streifen schneiden und in Butter anbraten, etwas Wasser zum garen hinzufügen und mit Ahornsirup, Salz und Pfeffer abschmecken.
    • Karotten
    • 2 EL Ahornsirup
    • Topf

    Karotten in Streifen schneiden und in Butter anbraten, etwas Wasser zum garen hinzufügen und mit Ahornsirup, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 8/8

    Anrichten :)

    Anrichten :)

Mehr Köstlichkeiten für dich