Spinatrollen aus Südtirol mit Tomatensauce

Spinatrollen aus Südtirol mit Tomatensauce

2 Bewertungen
J

JB215

Community Mitglied

„Dieses Gericht habe ich im Sommerurlaub in Südtirol kennengelernt, danach ging mir der Geschmack nicht mehr aus dem Kopf. Also habe ich Zuhause solange recherchiert und ausprobiert bis dieses Rezept entstanden ist. Es eignet sich perfekt als Vorspeise oder Abendessen an warmen Frühlings- oder Sommerabenden.“

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
14
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
150 g
Spinat
55 g
Zwiebeln
2 Zehen
Knoblauch
Olivenöl
35 g
Parmesankäse (gerieben)
Pfeffer, Salz
55 g
Kartoffeln (gekocht)
35 g
Butter (weich)
Eigelbe
25 ml
Sahne
½ Prise
Muskatnuss
Eiweiße
32½ g
Mehl
200 g
stückige Tomaten aus der Dose
4 Blätter
Basilikum
½ Prise
Zucker
12½ ml
Wasser
1 TL
Oregano
½ TL
Thymian

Utensilien

Sieb, 3 Messer, Pfanne, Topf, Küchenmaschine mit Schneebesen, Passiermühle, Schneebesen, Backofen, Backblech, Backpapier, Stabmixer, Teller

  • Schritte 1/6

    Für die Füllung, zuerst den Spinat kochen, abtropfen lassen und mit einem Messer fein hacken. Währenddessen 45g Zwiebeln, sowie 2 Knoblauchzehen klein hacken und andünsten. Den Spinat hinzufügen, genauso wie den geriebenen Parmesan und die Gewürze, alles gut vermengen und zur Seite stellen.
    • 150 g Spinat
    • 55 g Zwiebeln
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Olivenöl
    • 35 g Parmesankäse (gerieben)
    • Pfeffer, Salz
    • Sieb
    • Messer
    • Pfanne

    Für die Füllung, zuerst den Spinat kochen, abtropfen lassen und mit einem Messer fein hacken. Währenddessen 45g Zwiebeln, sowie 2 Knoblauchzehen klein hacken und andünsten. Den Spinat hinzufügen, genauso wie den geriebenen Parmesan und die Gewürze, alles gut vermengen und zur Seite stellen.

  • Schritte 2/6

    Für den Teig, die Kartoffeln schälen und weich kochen. Währenddessen die Butter schaumig rühren. Danach 3 Eigelb hinzufügen und untermischen. Die Kartoffeln passieren und zusammen mit der Sahne, Muskatnuss und Salz unter die Buttermischung rühren.
    • 55 g Kartoffeln (gekocht)
    • 35 g Butter (weich)
    • Eigelbe
    • 25 ml Sahne
    • ½ Prise Muskatnuss
    • Topf
    • Küchenmaschine mit Schneebesen
    • Passiermühle

    Für den Teig, die Kartoffeln schälen und weich kochen. Währenddessen die Butter schaumig rühren. Danach 3 Eigelb hinzufügen und untermischen. Die Kartoffeln passieren und zusammen mit der Sahne, Muskatnuss und Salz unter die Buttermischung rühren.

  • Schritte 3/6

    3 Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Eischnee schlagen und vorsichtig zusammen mit dem Mehl unterheben. Den Backofen auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Eiweiße
    • 32½ g Mehl
    • Schneebesen
    • Backofen

    3 Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Eischnee schlagen und vorsichtig zusammen mit dem Mehl unterheben. Den Backofen auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Schritte 4/6

    Die Teigmasse auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen zu einem Rechteck etwa 1/2cm dick und 12 Minuten backen. Den Teig, noch warm, zwischen zwei Tüchern vorsichtig aufrollen und abkühlen lassen. Danach die Spinatmasse auf dem Teig verteilen und wieder aufrollen.
    • Backblech
    • Backpapier

    Die Teigmasse auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen zu einem Rechteck etwa 1/2cm dick und 12 Minuten backen. Den Teig, noch warm, zwischen zwei Tüchern vorsichtig aufrollen und abkühlen lassen. Danach die Spinatmasse auf dem Teig verteilen und wieder aufrollen.

  • Schritte 5/6

    Für die Sauce, 65g gehackte Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen andünsten. Die Tomaten sowie die Gewürze und Kräuter hinzufügen und 5-8 Minuten köcheln lassen. Danach das Ganze mit einem Stabmixer zerkleinern, 1 EL Sahne und das Wasser hinzufügen, je nach gewünschter Konsistenz.
    • 200 g stückige Tomaten aus der Dose
    • 4 Blätter Basilikum
    • ½ Prise Zucker
    • 12½ ml Wasser
    • 1 TL Oregano
    • ½ TL Thymian
    • Messer
    • Stabmixer

    Für die Sauce, 65g gehackte Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen andünsten. Die Tomaten sowie die Gewürze und Kräuter hinzufügen und 5-8 Minuten köcheln lassen. Danach das Ganze mit einem Stabmixer zerkleinern, 1 EL Sahne und das Wasser hinzufügen, je nach gewünschter Konsistenz.

  • Schritte 6/6

    Die Spinatrolle 2 Minuten im Backofen erwärmen, danach in 2,5cm dicke Scheiben schneiden und auf einem Teller mit Sauce, Parmesan und frischem Basilikum anrichten.
    • Messer
    • Teller

    Die Spinatrolle 2 Minuten im Backofen erwärmen, danach in 2,5cm dicke Scheiben schneiden und auf einem Teller mit Sauce, Parmesan und frischem Basilikum anrichten.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!