Spinat-Kürbis-Quiche

2 Bewertungen

Aufwand

Mittel 👍
20
Min.
Zubereitung
55
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-12+
180 g Quark 40%
45 g Butter (weich)
120 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Packung Erbse
400 g Hokkaidokürbisse
2 EL Olivenöl
300 g Babyspinat
200 g Ziegenfrischkäse
Eier
50 ml Milch
30 g KLUTH Cranberries
50 g KLUTH Salatveredler
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Quicheform mit Hebeboden
  • Backpapier
  • 3 Backöfen
  • Backkugeln (optional)
  • Messer
  • Backblech
  • Topf
  • Stabmixer
  • Schritt 1/3

    • 180 g Quark 40%
    • 45 g Butter (weich)
    • 120 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 1 Packung Erbse
    • Quicheform mit Hebeboden
    • Backpapier
    • Backofen
    • Backkugeln (optional)

    Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Aus Quark, Butter, Mehl, Backpulver und Salz einen Teig kneten und in einer gefetteten Quicheform mit Hebeboden (22 x 22 cm) ausrollen, mit Backpapier auslegen, getrocknete Erbsen einfüllen. Boden im vorgeheizten Backofen ca. 15 Min. vorbacken. Erbsen entfernen.

  • Schritt 2/3

    • 400 g Hokkaidokürbisse
    • 2 EL Olivenöl
    • 300 g Babyspinat
    • Messer
    • Backofen
    • Backblech
    • Topf

    Kürbis halbieren, waschen, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Würfel mit Öl mischen, leicht salzen und im Backofen ca. 10 Min. bissfest garen. Spinat in kochendem Salzwasser ca. 1 Min. blanchieren. Spinat kalt abschrecken und sehr gut ausdrücken.

  • Schritt 3/3

    • Eier
    • 200 g Ziegenfrischkäse
    • 50 ml Milch
    • Pfeffer
    • 30 g KLUTH Cranberries
    • 50 g KLUTH Salatveredler
    • Stabmixer
    • Backofen

    Die Hälfte vom Ziegenkäse, Eier und Milch pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbis und Spinat unter die Käsemischung heben. Salatveredler und Cranberries unterrühren und die Mischung auf dem Quicheboden verteilen. Restlichen Käse zerbröseln und auf der Quiche verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Min. backen.