Spargel klassisch, Rehfilet mit Bratkartoffeln

Zu wenige Bewertungen

Garfield1001

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
55
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
5
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
400 g Rehfilet
25 g Bärlauchbutter
2 Prisen Rosmarin
10 Stangen Spargel weiß und grün
1 TL Salz
120 g Butter
400 g Kartoffeln
2 Prisen Kümmelsamen
50 g Speckwürfel
Zwiebel
30 ml Olivenöl
  • Schritt 1/15

    Wie in meinem vorherigen Rezept „Rehschäufle“ beschrieben, junges Rehwild gibts derzeit im Mai in Hülle und Fülle zu äußerst niedrigen Preisen. Dieses 400g Rehfilet hat mir bei meinem Jäger schlappe 9 € gekostet, für Rinderfilet legt man gut das doppelte hin, Rehfilet ist für mich aber noch wesentlich seltener und leckerer. Also alles zu seiner Zeit 😋. Jetzt Wild kaufen und essen, es gibt wenig besseres als ein saftiges, rosiges Maibockfilet und Spargel, so lange es diesen gibt.

    Wie in meinem vorherigen Rezept „Rehschäufle“ beschrieben, junges Rehwild gibts derzeit im Mai in Hülle und Fülle zu äußerst niedrigen Preisen. Dieses 400g Rehfilet hat mir bei meinem Jäger schlappe 9 € gekostet, für Rinderfilet legt man gut das doppelte hin, Rehfilet ist für mich aber noch wesentlich seltener und leckerer. Also alles zu seiner Zeit 😋. Jetzt Wild kaufen und essen, es gibt wenig besseres als ein saftiges, rosiges Maibockfilet und Spargel, so lange es diesen gibt.

  • Schritt 2/15

    Das Rehfilet würze ich mit Salz, Pfeffer und diesmal mit wenig Koriander - alles frisch gemahlen. Rosmarin gebe ich erst später zu, wenn das Rehfilet nach dem scharfen anbraten in das Backrohr (Niedrigtemperatur) kommt, Rosmarin wird beim scharf anbraten bitter.

    Das Rehfilet würze ich mit Salz, Pfeffer und diesmal mit wenig Koriander - alles frisch gemahlen. Rosmarin gebe ich erst später zu, wenn das Rehfilet nach dem scharfen anbraten in das Backrohr (Niedrigtemperatur) kommt, Rosmarin wird beim scharf anbraten bitter.

  • Schritt 3/15

    Kartoffeln kochen, schälen und in kleine Wedgets schneiden. Auch „neue“ Kartoffeln sind dazu lecker. Ich mache Bratkartoffeln, weil ich noch gekochte vom Vortag hatte.

    Kartoffeln kochen, schälen und in kleine Wedgets schneiden. Auch „neue“ Kartoffeln sind dazu lecker. Ich mache Bratkartoffeln, weil ich noch gekochte vom Vortag hatte.

  • Schritt 4/15

    Zwiebel schälen und würfeln, Speck würfeln und für die Bratkartoffeln zurückstellen. Den Speck schneide ich wenn ich gerade ein Stück zu Hause hab selber, es gibt aber auch guten und preiswerten gewürfelten Speck/Schinken in der Vorratspackung. Den Rest „verbrate“ ich dann zum Frühstück für Rührei mit Speck.☺️

    Zwiebel schälen und würfeln, Speck würfeln und für die Bratkartoffeln zurückstellen. Den Speck schneide ich wenn ich gerade ein Stück zu Hause hab selber, es gibt aber auch guten und preiswerten gewürfelten Speck/Schinken in der Vorratspackung. Den Rest „verbrate“ ich dann zum Frühstück für Rührei mit Speck.☺️

  • Schritt 5/15

    Den Spargel schälen, das Spargelwasser mir etwas Spargelschalen, Salz, Zucker, einen Klacks Butter vorbereiten. Ich heize den schlanken Spargeltopff immer vor, weil er im Kochverlauf oft sonst so lange braucht, was stört. Wenn das Wasser kocht schalte ich ab. Das ist auch keine Energieverschwendung, nach den physikalischen Gesetzen ( Energieerhaltungsgesetz) braucht man nur wenig neue Energie zum erneuten kochen zu bringen. Meine Frau beäugt das Procedere seit Jahren mit Mißtrauen ☺️😉

    Den Spargel schälen, das Spargelwasser mir etwas Spargelschalen, Salz, Zucker, einen Klacks Butter vorbereiten. Ich heize den schlanken Spargeltopff immer vor, weil er im Kochverlauf oft sonst so lange braucht, was stört. Wenn das Wasser kocht schalte ich ab. Das ist auch keine Energieverschwendung, nach den physikalischen Gesetzen ( Energieerhaltungsgesetz) braucht man nur wenig neue Energie zum erneuten kochen zu bringen. Meine Frau beäugt das Procedere seit Jahren mit Mißtrauen ☺️😉

  • Schritt 6/15

    Für den Spargel ein bischen Butter schmelzen. Heute soll’s schnell gehen und das einfache ist auch oft das beste.🥳

    Für den Spargel ein bischen Butter schmelzen. Heute soll’s schnell gehen und das einfache ist auch oft das beste.🥳

  • Schritt 7/15

    Das Rehfilet ca. 1 Minute von zwei Seiten heiß anbraten...

    Das Rehfilet ca. 1 Minute von zwei Seiten heiß anbraten...

  • Schritt 8/15

    ...dann etwas Rosmarin dazu und ca. 15 Minuten Niedrigtemperatur  bei 120 Grad C in den Backofen.

    ...dann etwas Rosmarin dazu und ca. 15 Minuten Niedrigtemperatur bei 120 Grad C in den Backofen.

  • Schritt 9/15

    Der Spargel ist inzwischen so weit ca. 12-14 Minuten kochen und beiseite stellen. Ich mag den Spargel weder lätschert noch zu fest. Die Kochzeit hängt aber von der Stärke der Spargelstangen ab.

    Der Spargel ist inzwischen so weit ca. 12-14 Minuten kochen und beiseite stellen. Ich mag den Spargel weder lätschert noch zu fest. Die Kochzeit hängt aber von der Stärke der Spargelstangen ab.

  • Schritt 10/15

    Hoppla, das wäre beinahe in die Hose, ergo Pfanne, gegangen. Während ich hier pinsle/schreibe braten die Kartoffeln „wie Sau“....vorsichtig vor der kernigen Eisenpfanne ...ein paar verbrannte Bratkartoffeln musste ich entsorgen🥲

    Hoppla, das wäre beinahe in die Hose, ergo Pfanne, gegangen. Während ich hier pinsle/schreibe braten die Kartoffeln „wie Sau“....vorsichtig vor der kernigen Eisenpfanne ...ein paar verbrannte Bratkartoffeln musste ich entsorgen🥲

  • Schritt 11/15

    Zu den (gelittenen) Bratkartoffeln noch erst die Zwiebeln, dann etwas Speck und den Kümmel nicht vergessen. Die Reihenfolge gilt nur für Eisenpfannen, die wie man sieht 😉 schnell mächtig Hitze entwickeln. Bei Bratkartoffeln in ner Teflonpfanne geb ich alles gleichzeit rein und brate das ganze mehr oder weniger scharf.

    Zu den (gelittenen) Bratkartoffeln noch erst die Zwiebeln, dann etwas Speck und den Kümmel nicht vergessen. Die Reihenfolge gilt nur für Eisenpfannen, die wie man sieht 😉 schnell mächtig Hitze entwickeln. Bei Bratkartoffeln in ner Teflonpfanne geb ich alles gleichzeit rein und brate das ganze mehr oder weniger scharf.

  • Schritt 12/15

    Wenn alles fertig ist, erst das Rehfilet aufschneiden, die Bratkrtoffeln dazu, den Spargel auf den Teller drapieren und mit geschmolzener Butter übergießen. Am Schluß noch die Bärlauchbutter zum Hirschfilet geben.

    Wenn alles fertig ist, erst das Rehfilet aufschneiden, die Bratkrtoffeln dazu, den Spargel auf den Teller drapieren und mit geschmolzener Butter übergießen. Am Schluß noch die Bärlauchbutter zum Hirschfilet geben.

  • Schritt 13/15

    Das schwierigste an diesem Essen ist die Wahl des Weines 🤔 Ein roter zum Reh ? oder ein weißer Wein zum Spargel...Hier meine Wahl  🧐  Nicht ganz salamonisch aber Reh war mehr als Spargel 😊😉

    Das schwierigste an diesem Essen ist die Wahl des Weines 🤔 Ein roter zum Reh ? oder ein weißer Wein zum Spargel...Hier meine Wahl 🧐 Nicht ganz salamonisch aber Reh war mehr als Spargel 😊😉

  • Schritt 14/15

    Das war wirklich "saulecker"....

    Das war wirklich "saulecker"....

  • Schritt 15/15

    ...und es schmeckt bis zum letzten Biß (Twilight lässt grüßen 🙃) wie Ihr seht 😊😊☺️😉.

    ...und es schmeckt bis zum letzten Biß (Twilight lässt grüßen 🙃) wie Ihr seht 😊😊☺️😉.