Sommerlicher Gugelhupf mit Beeren

Zu wenige Bewertungen

„Ein wunderbarer Geburtstagskuchen für den Sommer. Frisch, leicht und fruchtig. “

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
55
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-20+
340 g Mehl
2 TL Backin Backpulver
1 Prise Salz
225 g Butter
300 g Zucker
Zitronenabrieb
Eier
½ TL Vanilleextrakt
175 ml Buttermilch
350 g gemischte Beeren
Trennspray
  • Schritt 1/5

    • Trennspray

    Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl ausstäuben. Alternativ funktioniert auch ein Trennspray, hier kann man das Mehl weglassen (gerade bei der verwendeten Form hat sich Trennspray als optimal erwiesen).

  • Schritt 2/5

    • 1 Prise Salz
    • 225 g Butter
    • 300 g Zucker
    • Zitronenabrieb
    • Eier
    • ½ TL Vanilleextrakt

    Die Butter, Zucker, Salz und den Abrieb einer Zitrone mit dem Handrührgerät hellcremig schlagen. Die Eier nacheinander zufügen und einzeln verrühren. Den Vanilleextrakt hinzufügen.

  • Schritt 3/5

    • 340 g Mehl
    • 2 TL Backin Backpulver
    • 175 ml Buttermilch

    Abwechselnd das Mehl und die Buttermilch in mehreren Portionen unterrühren. Hierbei den Teig nicht zu lange mixen, so entsteht am Ende ein leichter, fluffiger Kuchen.

  • Schritt 4/5

    • 350 g gemischte Beeren

    Die Beeren, es können frische oder Tk-Beeren sein, mit 2 El Mehl bestäuben und vorsichtig unter den Teig heben, dabei darauf achten, dass die Beeren ihre rote Farbe nicht zu sehr an den Teig abgeben.

  • Schritt 5/5

    Den Teig in die vorbereitete Form geben (in diesem Fall ein Produkt von nordicware mit einem Fassungsvermögen von 2.4 l) und etwas glatt streichen. Im Backofen 55-60 min backen und ggf im letzten Viertel mit Alufolie abdecken, falls der Kuchen zu braun wird. Den Kuchen nach 20 min stürzen und abkühlen lassen. Als Deko eignet sich Puderzucker oder ein Guss mit Puderzucker und Zitronensaft.