Schweinefilet mit Clementinen-Salbei-Soße

Schweinefilet mit Clementinen-Salbei-Soße

22 Bewertungen
Sandra Schumann

Sandra Schumann

Kontributor

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

40 Min.

Backzeit

15 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
400 g
Schweinefilet
5
Clementinen (aufgeteilt)
100 g
Brie Käse
100 g
Schwarzwälder Schinken (in Scheiben)
½ Zehe
Knoblauch
4 Blätter
Salbei
EL
Butter
EL
Ahornsirup
1 EL
Wasser
½ EL
Stärke
Salz
Pfeffer
Brot zum Servieren

Utensilien

Schneidebrett, Ofenform, Ofen, Messer, Kochlöffel, Zitruspresse, Pfanne, Kasserolle, kleine Schüssel

Küchentipp Videos

grune-krauter-richtig-hacken

Grüne Kräuter richtig hacken

sossen-abbinden

Soßen abbinden leicht gemacht

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

Nährwerte pro Portion

kcal698
Fett33 g
Eiweiß71 g
Kohlenhydr.26 g
  • Schritte 1/3

    Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Clementinen schälen. Brie und Clementinen in dünne Scheiben schneiden. Die Schweinelende in 3 cm breite Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schweinemedallions je mit einem Stückchen Brie und einer Scheibe Clementine belegen, anschließend mit Schinken umwickeln und in eine Ofenform legen.
    • Clementinen
    • 100 g Brie Käse
    • 400 g Schweinelende
    • 100 g Schwarzwälder Schinken
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Ofenform
    • Ofen
    • Messer

    Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Clementinen schälen. Brie und Clementinen in dünne Scheiben schneiden. Die Schweinelende in 3 cm breite Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schweinemedallions je mit einem Stückchen Brie und einer Scheibe Clementine belegen, anschließend mit Schinken umwickeln und in eine Ofenform legen.

  • Schritte 2/3

    Knoblauch schälen. Salbei und Knoblauch grob hacken. Butter in einer Pfanne über mittlerer Hitze zerlassen und Salbei und Knoblauch ca. 2 Min. leicht anbraten. Clementinen auspressen und Saft direkt in die Pfanne geben. Ahornsirup dazugeben und gut miteinander verrühren. Pfanne vom Herd nehmen.
    • ½ Zehe Knoblauch
    • 4 Blätter Salbei
    • EL Butter
    • Clementinen
    • EL Ahornsirup
    • Kochlöffel
    • Zitruspresse
    • Pfanne

    Knoblauch schälen. Salbei und Knoblauch grob hacken. Butter in einer Pfanne über mittlerer Hitze zerlassen und Salbei und Knoblauch ca. 2 Min. leicht anbraten. Clementinen auspressen und Saft direkt in die Pfanne geben. Ahornsirup dazugeben und gut miteinander verrühren. Pfanne vom Herd nehmen.

  • Schritte 3/3

    Die Soße über das Fleisch in die Ofenform gießen. Bei 200°C ca. 15 Min. backen, bis der Schinken leicht braun und der Käse geschmolzen ist. Aus dem Ofen nehmen, die geröstete Schweinelende aus der Ofenform nehmen und warm halten. Flüssigkeit aus der Ofenform in eine Kasserolle geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wasser und Stärke in einer kleinen Schüssel mixen und in die Soße geben. Köcheln lassen, bis die Soße eindickt. Geröstete Schweinelende mit Soße und frischem Brot servieren. Guten Appetit!
    • 1 EL Wasser
    • ½ EL Stärke
    • Salz
    • Pfeffer
    • Brot zum Servieren
    • Kasserolle
    • Ofenform
    • kleine Schüssel

    Die Soße über das Fleisch in die Ofenform gießen. Bei 200°C ca. 15 Min. backen, bis der Schinken leicht braun und der Käse geschmolzen ist. Aus dem Ofen nehmen, die geröstete Schweinelende aus der Ofenform nehmen und warm halten. Flüssigkeit aus der Ofenform in eine Kasserolle geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wasser und Stärke in einer kleinen Schüssel mixen und in die Soße geben. Köcheln lassen, bis die Soße eindickt. Geröstete Schweinelende mit Soße und frischem Brot servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Schweinefilet mit Clementinen-Salbei-Soße

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!