Schweinefilet mit Estragon-Karotten und Kartoffelstampf

Schweinefilet mit Estragon-Karotten und Kartoffelstampf

29 Bewertungen

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

80 Min.

Backzeit

20 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
350 g
Schweinefilet
200 g
Kartoffeln (mehlig)
200 g
junge Karotten
2 Zehen
Knoblauch
2 Zweige
Rosmarin
1
Schalotte
20 ml
Mineralwasser mit Kohlensäure
1 Zweig
Estragon
25 g
Butter
1 TL
Zucker
¼ TL
Muskat
Pflanzenöl zum Anbraten
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schneidebrett, Sparschäler, Backofen, großer Topf, Messer, große ofenfeste Pfanne oder Bräter, Kochlöffel, große Pfanne mit Deckel, Kartoffelstampfer

Küchentipp Videos

muskatnuss-reiben

Muskatnuss reiben

cremiges-kartoffelpuree

Cremiges Kartoffelpüree

Nährwerte pro Portion

kcal398
Fett16 g
Eiweiß43 g
Kohlenhydr.19 g
  • Schritte 1/7

    Backofen auf 180°C vorheizen. Kartoffeln schälen, halbieren und im Salzwasser je nach Größe für ca. 20 – 25 Min. gar kochen. Anschließend abgießen und zum Warmhalten zurück in den Topf geben.
    • 200 g junge Kartoffeln
    • Salz
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Backofen
    • großer Topf
    • Messer

    Backofen auf 180°C vorheizen. Kartoffeln schälen, halbieren und im Salzwasser je nach Größe für ca. 20 – 25 Min. gar kochen. Anschließend abgießen und zum Warmhalten zurück in den Topf geben.

  • Schritte 2/7

    Schweinefilet salzen und in einer heißen Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend pfeffern und mit zerdrücktem Knoblauch sowie frischem Rosmarin im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 10 Min. garen.
    • 350 g Schweinefilet
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 2 Zweige Rosmarin
    • Salz
    • Pfeffer
    • große ofenfeste Pfanne oder Bräter
    • Backofen

    Schweinefilet salzen und in einer heißen Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend pfeffern und mit zerdrücktem Knoblauch sowie frischem Rosmarin im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 10 Min. garen.

  • Schritte 3/7

    Nun das Filet zunächst aus dem Ofen entnehmen. Den Ofen auf 60°C abkühlen lassen und das Filet anschließend für ca. weitere 10 Min. darin ruhen lassen.

    Nun das Filet zunächst aus dem Ofen entnehmen. Den Ofen auf 60°C abkühlen lassen und das Filet anschließend für ca. weitere 10 Min. darin ruhen lassen.

  • Schritte 4/7

    Schalotte in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und der Länge nach vierteln.
    • 1 Schalotten
    • 200 g junge Karotten
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Messer

    Schalotte in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und der Länge nach vierteln.

  • Schritte 5/7

    Schalotten in etwas Pflanzenöl glasig anschwitzen. Die Karotten hinzugeben und ebenso anschwitzen. Anschließend mit Mineralwasser ablöschen und mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
    • Pflanzenöl zum Braten
    • 1 TL Zucker
    • Salz
    • Pfeffer
    • 20 ml Mineralwasser
    • Kochlöffel
    • große Pfanne mit Deckel

    Schalotten in etwas Pflanzenöl glasig anschwitzen. Die Karotten hinzugeben und ebenso anschwitzen. Anschließend mit Mineralwasser ablöschen und mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritte 6/7

    Estragon vom Stiel zupfen, hinzugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 5 – 8 Min. garen bis die Karotten weich sind.
    • 1 Zweig Estragon

    Estragon vom Stiel zupfen, hinzugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 5 – 8 Min. garen bis die Karotten weich sind.

  • Schritte 7/7

    Zu den Kartoffeln nun Butter, Muskat, Salz und Pfeffer geben und alles zu einem groben Stampf verarbeiten. Zum Servieren Medaillons vom Schweinefilet schneiden und mit Stampf und Karotten anrichten.
    • 25 g Butter
    • ¼ TL Muskat
    • Salz
    • Pfeffer
    • Kartoffelstampfer

    Zu den Kartoffeln nun Butter, Muskat, Salz und Pfeffer geben und alles zu einem groben Stampf verarbeiten. Zum Servieren Medaillons vom Schweinefilet schneiden und mit Stampf und Karotten anrichten.

  • Guten Appetit!

    Schweinefilet mit Estragon-Karotten und Kartoffelstampf

Tags

Weitere Rezepte von Le Creuset

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!