Suche

schnelle Zucchini-Suppe

1 Bewertungen

Henriette

Community Mitglied

„Wenn mal wieder eine Zucchini an der Pflanze vergessen wurde und riesige Ausmaße angenommen hat, ist diese Suppe perfekt um das Gemüse dennoch super schnell und einfach verarbeiten zu können. Durch eigene Gewürze kann die Suppe beliebig an den eigenen Geschmack angepasst werden.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Zucchini
Zwiebel
Kartoffeln
1 EL Kokosöl
750 ml Gemüsebrühe
1 Packung Alpro Soja zum kochen
100 g Frischkäse mit feinen Kräutern
Salz
Pfeffer
Gewürze nach Geschmack
Kürbiskerne (zum Garnieren)
Kürbiskernöl (zum Garnieren)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Topf
  • Pürierstab
  • Schritt 1/5

    Zucchini waschen und in große Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Zwiebel schälen und grob schneiden.
    • Zucchini
    • Zwiebel
    • Kartoffeln
    • Schneidebrett
    • Messer

    Zucchini waschen und in große Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Zwiebel schälen und grob schneiden.

  • Schritt 2/5

    • 1 EL Kokosöl
    • 750 ml Gemüsebrühe
    • Topf

    Das Kokosöl in einem großen Topf erhitzen. Zuerst die Zwiebel anbraten bis sie glasig ist. Anschließend die Zucchini- und Kartoffelstücke hinzufügen und für mindestens 5 Minuten gut anbraten. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen und nochmal ein paar Minuten köcheln lassen, bis alles weich genug ist zum Pürieren.

  • Schritt 3/5

    • 1 Packung Alpro Soja zum kochen
    • 100 g Frischkäse mit feinen Kräutern
    • Pürierstab

    Mit einem Pürierstab alles pürieren. Das Alpro Kochen und den Frischkäse dazu geben, sodass sich beim Pürieren alles gut vermengen kann. Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, einfach etwas Brühe oder Wasser hinzugeben.

  • Schritt 4/5

    • Salz
    • Pfeffer

    Die Suppe mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen nach Geschmack verfeinern. Ich benutze selbst meist noch ein paar Chili-Flocken und einen Spritzer Zitrone.

  • Schritt 5/5

    • Gewürze nach Geschmack
    • Kürbiskerne (zum Garnieren)
    • Kürbiskernöl (zum Garnieren)

    Beim Anrichten die Suppe mit etwas gerösteten Kürbiskernen und Kürbiskernöl garnieren, das gibt nochmal einen leicht „kernigen“ Geschmack. Je nach Belieben können natürlich noch (vegetarische/vegane) Würstchen o.Ä. als Einlage hinzugefügt werden.

Mehr Köstlichkeiten für dich