Romanesco-Cremesuppe

Romanesco-Cremesuppe

0 Bewertungen
Marius

Marius

Community Mitglied

„Schnelle, leckere Suppe für den Herbst - wenn man schon genug Kürbisssuppe gegessen hat ;)..“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
1 Kopf
Romanesco
400 g
Kartoffeln
3
Pastinaken
100 g
Cashewkerne
3
Schalotten
3 Zehen
Knoblauch
200 ml
Sahne
1
Zitrone
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
edelsüßes Paprikapulver
gemahlener Kreuzkümmel
Topping nach Belieben, zb Schafskäse, Erbsen, Paprika

Utensilien

Pürierstab

  • Schritte 1/4

    • 1 Kopf Romanesco
    • 400 g Kartoffeln
    • 3 Pastinaken
    • 3 Schalotten
    • 3 Zehen Knoblauch

    Knoblauch und Zwiebel fein, geschälte Kartoffeln und Pastinaken sowie Romanesco grob zerteilen. In einem großen Topf im etwas Öl erst Knoblauch und Zwiebeln anschwitzen, dann Gemüse dazugeben und etwas dünsten, ohne zu bräunen.

  • Schritte 2/4

    • 100 g Cashewkerne
    • Gemüsebrühe

    Cashewkerne dazugeben und mit Brühe auffüllen, dass alles bedeckt ist. Im geschlossenen Topf köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist (20-30 Minuten).

  • Schritte 3/4

    • 200 ml Sahne
    • 1 Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer
    • edelsüßes Paprikapulver
    • gemahlener Kreuzkümmel
    • Pürierstab

    Zusammen mit der Sahne fein pürieren, dann mit Abrieb der Zitrone, Zitronensaft und restlichen Gewürzen abschmecken. Ggf. mit mehr Brühe flüssiger machen.

  • Schritte 4/4

    Nach Belieben z.B. mit Schafskäse und kurz gedünsteten Erbsen und Paprikawürfeln bestreut servieren. Dazu Röstbrot oder Baguette.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!