Möhren-Pastinaken-Cremesuppe mit Kartoffeln und Tahin

Zu wenige Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
200 g Kartoffeln
200 g Karotten
150 g Pastinaken
15 g Sonnenblumenöl
800 g Wasser
1½ TL Gemüsebrühe
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Kürbiskerne (zum Garnieren)
100 g Sahne
35 g Tahin
1 EL Sojasauce (zum Garnieren)
  • Schritt 1/4

    • 200 g Kartoffeln
    • 200 g Karotten
    • 150 g Pastinaken

    Kartoffeln, Möhren und Pastinaken in einen Mixer geben und bei hoher Stufe zerkleinern. Das Gemüse sollte klein geraspelt sein, kein Brei.

  • Schritt 2/4

    • 15 g Sonnenblumenöl
    • 800 g Wasser
    • 1½ TL Gemüsebrühe
    • 1 TL Salz
    • 1 Prise Pfeffer

    Öl in einem Topf erhitzen und die Gemüsestücke zugeben, kurz anbraten. Wasser, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe zugeben und alles ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel garen. Dabei immer wieder umrühren.

  • Schritt 3/4

    • 100 g Sahne
    • 35 g Tahin

    Sahne und Tahin zugeben, 2-3 Minuten mit erwärmen. Am Ende die Suppe noch im Mixer fein pürieren. Wer es gerne stückiger mag, kann einfach mit weniger Leistung oder einem Stab pürieren. Nochmals gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 4/4

    • 2 EL Kürbiskerne (zum Garnieren)
    • 1 EL Sojasauce (zum Garnieren)

    Als Topping noch 1 EL Kürbiskerne, Sojasoße und wer es scharf mag Chili zugeben.

Mehr Köstlichkeiten für dich