Scharfe, fenchelwürzige Fleischbällchen in Tomatensauce

1 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
50
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
2 Zehen Knoblauch (gerieben)
4 Zehen Knoblauch
20 g Schnittlauch
20 g Petersilie
125 g griechischer Joghurt
2 TL Fenchelsamen
2 TL geräuchertes Paprikapulver (gemahlen)
1½ TL grobes Meersalz
1 TL Chiliflocken
750 g gemischtes Hackfleisch
Pfeffer
2 EL Olivenöl
Schalotte
750 g Kirschtomaten
4 EL Branntweinessig
20 g Minze
Pecorinokäse (zum Servieren)
Brot (zum Servieren)

Utensilien

  • Schüssel (groß)
  • Backblech
  • Schmorpfanne
  • Zange
  • Servierplatte
  • Kochlöffel
  • Reibe
  • Schritt 1/7

    • 2 Zehen Knoblauch (gerieben)
    • 20 g Schnittlauch
    • 20 g Petersilie
    • 125 g griechischer Joghurt
    • 2 TL Fenchelsamen
    • 2 TL geräuchertes Paprikapulver (gemahlen)
    • 1½ TL grobes Meersalz
    • 1 TL Chiliflocken
    • Schüssel (groß)

    Den geriebenen Knoblauch in einer Schüssel mit Schnittlauch (fein gehackt), Petersilie (fein gehackt, zarte Blätter und Stiele), Joghurt, Fenchelsamen, Paprikapulver, Salz und Chiliflocken gut vermischen.

  • Schritt 2/7

    • 750 g gemischtes Hackfleisch
    • Pfeffer
    • Backblech

    Das Fleisch (Schweine-, Lamm-, Rinder- und/oder Putenhackfleisch (mischt es ruhig!)) hinzufügen, pfeffern und von Hand gut unterkneten. Aus dem Teig etwa pflaumengroße Bällchen formen und diese auf ein Backblech oder einen großen Teller legen.

  • Schritt 3/7

    • 2 EL Olivenöl
    • Schmorpfanne
    • Zange
    • Servierplatte

    Das Olivenöl in einem Schmortopf mit schwerem Boden erhitzen. Jeweils ein paar Bällchen auf einmal (der Topf soll nicht zu voll werden) bei mittlerer bis hoher Hitze 8–10 Minuten braten, bis sie rundherum goldbraun sind, dabei mit einer Küchenzange immer wieder drehen (die perfekt runde Form geht dabei vielleicht verloren, aber das macht gar nichts). Fertig gebratene Bällchen auf eine große Platte legen, Angesetzte Stückchen und Fett im Topf lassen.

  • Schritt 4/7

    • Schalotte
    • 4 Zehen Knoblauch
    • Kochlöffel

    Wenn alle Fleischbällchen gebraten sind, Schalottenringe und Knoblauchscheiben in den Topf geben. Salzen und pfeffern, dann unter gelegentlichem Rühren 2–3 Minuten braten, bis die Schalotten weich sind und der Knoblauch anfängt, etwas zu bräunen.

  • Schritt 5/7

    • 750 g Kirschtomaten
    • 4 EL Branntweinessig

    Die Tomaten (gelb oder rot, halbiert) hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und 5–8 Minuten garen, bis sie platzen, ganz saucig werden und am Topfboden etwas ansetzen. Mit Essig (Branntwein- oder Weißweinessig) und 750ml Wasser ablöschen, dabei alle Stückchen vom Topfboden losschaben. Die Sauce 5–7 Minuten kräftig köcheln lassen, bis sie um etwa ein Viertel reduziert ist und etwas eindickt (sie soll relativ flüssig bleiben).

  • Schritt 6/7

    Die Fleischbällchen in den Topf zurückgeben. Bei mittlerer bis schwacher Hitze 10–15 Minuten in der köchelnden Sauce gar ziehen lassen, bis sie durchgegart sind und die Aromen sich verbunden haben.

  • Schritt 7/7

    • 20 g Minze
    • Pecorinokäse (zum Servieren)
    • Brot (zum Servieren)
    • Reibe

    Vom Herd nehmen. Zum Servieren die Bällchen (in Portionsschalen oder direkt im Topf) mit der Minze und, nach Belieben, mit mehr Chiliflocken und Fenchelsamen bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln und mit dem Käse (Pecorino oder Parmesan) zum Drüberreiben und geröstetem Brot zum Eintunken servieren.

Mehr Köstlichkeiten für dich