Rotkohlsuppe nach Steffen Henssler

4 Bewertungen

Julia

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
90
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
400 g Rotkohl
150 g Zwiebeln
750 ml Geflügelfond
100 g Crème fraîche
2 EL Balsamicoessig
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
Piment
Salz
Pfeffer
Petersilie

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Pürierstab
  • feinmaschiges Sieb
  • Schritt 1/6

    Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden
    • 400 g Rotkohl
    • Messer
    • Schneidebrett

    Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden

  • Schritt 2/6

    Zwiebel würfeln
    • 150 g Zwiebeln

    Zwiebel würfeln

  • Schritt 3/6

    Einen Topf aufsetzen, die Butter und das Olivenöl hineingeben und erhitzen. Die Zwiebeln und den Rotkohl hinzufügen und beides für ca. 30 Minuten dünsten, zwischendurch umrühren, bis der Rotkohl weich geworden ist.
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 EL Butter
    • Topf

    Einen Topf aufsetzen, die Butter und das Olivenöl hineingeben und erhitzen. Die Zwiebeln und den Rotkohl hinzufügen und beides für ca. 30 Minuten dünsten, zwischendurch umrühren, bis der Rotkohl weich geworden ist.

  • Schritt 4/6

    Den Rotkohl mit Balsamico ablöschen, leicht salzen und pfeffern und mit einer guten Prise Piment würzen. Den Geflügelfond angießen und die Suppe für 10 Min köcheln
    • 750 ml Geflügelfond
    • 2 EL Balsamicoessig
    • Piment
    • Salz
    • Pfeffer

    Den Rotkohl mit Balsamico ablöschen, leicht salzen und pfeffern und mit einer guten Prise Piment würzen. Den Geflügelfond angießen und die Suppe für 10 Min köcheln

  • Schritt 5/6

    Vom Herd nehmen, die Crème fraîche einrühren und die Suppe mit dem Pürierstab fein mixen.
    • 100 g Crème fraîche
    • Pürierstab

    Vom Herd nehmen, die Crème fraîche einrühren und die Suppe mit dem Pürierstab fein mixen.

  • Schritt 6/6

    Wer es fein haben möchte, kann die Suppe noch durch ein Sieb streichen. Mit Petersilie garnieren und servieren
    • Petersilie
    • feinmaschiges Sieb

    Wer es fein haben möchte, kann die Suppe noch durch ein Sieb streichen. Mit Petersilie garnieren und servieren

Mehr Köstlichkeiten für dich