Rote Bete-Risotto mit 5 Zutaten

16 Bewertungen

Ruby Goss

Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/ruby.goss/

„Leicht glänzend, farbenfroh und aromatisch gewürzt! Du kannst die Gemüsebrühe noch mit einem Lorbeerblatt, Parmesanrinde, Karotten oder Sellerie verfeinern. Auch kleingewürfelte, gekochte Rote Bete-Stücke kannst du zum Reis dazugeben. Wenn du das Glück hast und auch das Grün der Rote Bete erhalten ist, schneide es klein und gebe etwas Zitronensaft dazu. Zur Seite stellen während der Reis kocht und beim servieren jede Portion für etwas mehr Textur damit garnieren.“

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
350 ml Rote Bete-Saft
250 g Risottoreis
Zwiebel
750 ml Gemüsebrühe
80 ml Weißwein
Olivenöl (zum Anbraten)
Parmesankäse (zum Servieren)
ungesalzene Butter (zum Servieren)
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • 2 Töpfe
  • Kochlöffel
  • Schöpfkelle

Nährwerte pro Portion

kcal.
348
Eiweiß
7 g
Fett
7 g
Kohlenhydr.
58 g
  • Schritt 1/3

    Zwiebel fein würfeln. Gemüsebrühe und zwei Drittel des Rote Bete-Safts in einem Topf erwärmen. In einem anderen Topf bei mittlerer Temperatur eine großzügige Menge Olivenöl erhitzen. Zwiebeln dazugeben und ca. 6 Min. andünsten bis sie weich und durchscheinend sind. Risottoreis dazugeben und ca. 2 Min. anbraten.
    • Zwiebel
    • 750 ml Gemüsebrühe
    • 230 ml Rote Bete-Saft
    • 250 g Risottoreis
    • Olivenöl (zum Anbraten)
    • Schneidebrett
    • Messer
    • 2 Töpfe
    • Kochlöffel

    Zwiebel fein würfeln. Gemüsebrühe und zwei Drittel des Rote Bete-Safts in einem Topf erwärmen. In einem anderen Topf bei mittlerer Temperatur eine großzügige Menge Olivenöl erhitzen. Zwiebeln dazugeben und ca. 6 Min. andünsten bis sie weich und durchscheinend sind. Risottoreis dazugeben und ca. 2 Min. anbraten.

  • Schritt 2/3

    Zwiebeln und Reis mit Weißwein ablöschen und vollständig umrühren. Warme Gemüsebrühe und Rote Bete-Saft nach und nach dazugeben und zwischen der Zugabe kräftig rühren bis die Flüssigkeit vollständig absorbiert ist. Den Vorgang wiederholen, bis der Reis al dente und die Mischung cremig ist.
    • 80 ml Weißwein
    • Schöpfkelle

    Zwiebeln und Reis mit Weißwein ablöschen und vollständig umrühren. Warme Gemüsebrühe und Rote Bete-Saft nach und nach dazugeben und zwischen der Zugabe kräftig rühren bis die Flüssigkeit vollständig absorbiert ist. Den Vorgang wiederholen, bis der Reis al dente und die Mischung cremig ist.

  • Schritt 3/3

    Den restlichen Rote Bete-Saft einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Servieren eine großzügige Menge Parmesankäse und ein Stück Butter unterrühren. Guten Appetit!
    • 120 ml Rote Bete-Saft
    • Salz
    • Pfeffer
    • Parmesankäse (zum Servieren)
    • ungesalzene Butter (zum Servieren)

    Den restlichen Rote Bete-Saft einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Servieren eine großzügige Menge Parmesankäse und ein Stück Butter unterrühren. Guten Appetit!