Rosmarin-Cookies mit Schokoladenstückchen

44 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
12
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
250 g Mehl
½ Zitrone
7 g Rosmarin
150 g Butter
3 TL Backpulver
100 g Zucker
140 g brauner Zucker
1 TL Vanilleextrakt
¼ TL Salz
Ei
200 g Zartbitterschokolade
Meersalz zum Garnieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • kleiner Topf
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier

Nährwerte pro Portion

kcal.
333
Eiweiß
4g
Fett
15g
Kohlenhydr.
45g

Schritt 1/6

Zitrone schälen und Schale beiseitelegen. Rosmarin grob hacken.
  • ½ Zitrone
  • 7 Rosmarin
  • Schneidebrett
  • Messer

Zitrone schälen und Schale beiseitelegen. Rosmarin grob hacken.

Schritt 2/6

Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Zitrone und Rosmarin hinzugeben, aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 8 - 10 Min. abkühlen lassen. Zitronenschale entsorgen.
  • 150 Butter
  • kleiner Topf

Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Zitrone und Rosmarin hinzugeben, aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 8 - 10 Min. abkühlen lassen. Zitronenschale entsorgen.

Schritt 3/6

Mehl, Backpulver, Zucker und braunen Zucker in die Küchenmaschine geben und ca. 1 - 2 Min. gut vermengen. Nun Vanilleextrakt, Salz, Butter und Ei hinzugeben. Weitere 2 - 3 Min. gut verrühren.
  • 250 Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 100 Zucker
  • 140 brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ¼ TL Salz
  • 1 Ei
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Mehl, Backpulver, Zucker und braunen Zucker in die Küchenmaschine geben und ca. 1 - 2 Min. gut vermengen. Nun Vanilleextrakt, Salz, Butter und Ei hinzugeben. Weitere 2 - 3 Min. gut verrühren.

Schritt 4/6

Schokolade grob hacken. Ebenfalls in die Küchenmaschine geben und ca. 1 - 2 Min. gut vermengen. Teig abdecken und im Kühlschrank mind. 1 h kalt stellen.
  • 200 Zartbitterschokolade
  • Schneidebrett
  • Messer

Schokolade grob hacken. Ebenfalls in die Küchenmaschine geben und ca. 1 - 2 Min. gut vermengen. Teig abdecken und im Kühlschrank mind. 1 h kalt stellen.

Schritt 5/6

Backofen auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig in esslöffelgroßen Kugeln auf das Backpapier geben und dabei genug Platz zwischen den Kugeln lassen.
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier

Backofen auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig in esslöffelgroßen Kugeln auf das Backpapier geben und dabei genug Platz zwischen den Kugeln lassen.

Schritt 6/6

Jeden Cookie mit etwas Meersalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 8 - 12 Min. backen. Genießen!
  • Meersalz zum Garnieren

Jeden Cookie mit etwas Meersalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 8 - 12 Min. backen. Genießen!