Suche

Rhabarber Kompott

1 Bewertungen

* ~ Kooky ~ *

Community Mitglied

„Das Rhabarber Kompott kann zu vielen Desserts einsetzen werden. Es schmeckt beispielsweise zu Vanilleeis, Milchreis, Joghurt oder Quark und auf Pfannkuchen. Es kann auch auf Vorrat gekocht werden für Desserts nach Saisonende.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
500 g Rhabarber
100 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
3 TL Zitronensaft
1 TL Zimt

Utensilien

  • 2 Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • 2 Kochlöffel
  • Schritt 1/6

    • Messer

    Rhabarber waschen und beide Enden abschneiden. Damit der Kompott seine kräftige rote Farbe erhält, wird der Rhabarber mit Schale eingekocht und nicht geschält.

  • Schritt 2/6

    • 500 g Rhabarber
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf

    Schneide den Rhabarber in Scheiben und fülle diese in einen Topf.

  • Schritt 3/6

    • 100 g Zucker
    • 1 Packung Vanillezucker
    • Kochlöffel

    Gib den Zucker und Vanillezucker über die Rhabarberscheiben und rühre alles gut durch bis sich der Zucker gleichmäßig verteilt hat. Anschließend 30 Minuten ziehen lassen.

  • Schritt 4/6

    • 3 TL Zitronensaft
    • 1 TL Zimt
    • Kochlöffel

    Gib den Zitronensaft und Zimt zu den Rhabarberscheiben und verrühre alles gut.

  • Schritt 5/6

    Den Topf nun gut erhitzen bis der Kompott anfängt aufzukochen.

  • Schritt 6/6

    Reduziere anschließend die Hitze und lasse den Kompott unter regelmäßigem rühren 30 Minute köcheln. Der Rhabarber sollte nach der Kochzeit weich sein und leicht zerfallen.

Mehr Köstlichkeiten für dich