Ravioli mit Butternusskürbis-Füllung

6 Bewertungen

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Natürlich kannst du bei der Ravioliform kreativ werden und selber entscheiden, ob du sie rund, eckig oder in einer wunderschönen Caramelle-Form zubereiten möchtest.“

Aufwand

Mittel 👍
40
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
1 kg Butternusskürbis
6 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
Knoblauch
3 TL Olivenöl
300 g Mehl
Eier
Eigelbe
100 g Pecorinokäse
100 g Ricottakäse
¼ TL gemahlene Muskatnuss
100 g Haselnüsse
100 ml Gemüsebrühe
100 g Sahne
30 g Kürbiskerne
30 ml Kürbiskernöl
Salz
Pfeffer
Thymian (zum Garnieren)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Backofen
  • Backblech
  • Frischhaltefolie
  • Zerkleinerer
  • Schüssel (groß)
  • Gummispatel
  • Nudelmaschine
  • Ausstecher
  • Stabmixer
  • Topf
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
951
Eiweiß
36 g
Fett
59 g
Kohlenhydr.
70 g
  • Schritt 1/5

    Backofen auf 180ºC vorheizen. Butternusskürbis schälen, halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Rosmarin- und Thymianblätter fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Kürbis, Kräuter und Knoblauch auf ein Backblech geben. Mit Olivenöl beträufeln, salzen und ca. 30 Min. backen.
    • 1 kg Butternusskürbis
    • 6 Zweige Thymian
    • 2 Zweige Rosmarin
    • Knoblauch
    • 2 TL Olivenöl
    • Salz
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Backofen
    • Backblech

    Backofen auf 180ºC vorheizen. Butternusskürbis schälen, halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Rosmarin- und Thymianblätter fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Kürbis, Kräuter und Knoblauch auf ein Backblech geben. Mit Olivenöl beträufeln, salzen und ca. 30 Min. backen.

  • Schritt 2/5

    Für den Ravioliteig, Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche geben. Eine Mulde in der Mitte des Mehls formen und Eier und Eigelbe dazugeben. Mit einer Gabel oder sauberen Händen die Eier vermengen und nach und nach Mehl einarbeiten. Anschließend den Teig ca. 10 Min. kneten und falls nötig mehr Wasser zugeben, um die richtige Konsistenz zu erreichen. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. ruhen lassen.
    • 300 g Mehl
    • Eier
    • Eigelbe
    • 1 TL Olivenöl
    • Frischhaltefolie

    Für den Ravioliteig, Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche geben. Eine Mulde in der Mitte des Mehls formen und Eier und Eigelbe dazugeben. Mit einer Gabel oder sauberen Händen die Eier vermengen und nach und nach Mehl einarbeiten. Anschließend den Teig ca. 10 Min. kneten und falls nötig mehr Wasser zugeben, um die richtige Konsistenz zu erreichen. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. ruhen lassen.

  • Schritt 3/5

    Butternusskürbis aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Ein Fünftel davon für die Soße beiseitelegen. Den restlichen Kürbis in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Haselnüsse in einem Zerkleinerer mahlen und zum Kürbispüree geben. Pecorino und Ricotta dazugeben, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und alles vermengen.
    • 100 g Haselnüsse
    • 100 g Pecorinokäse
    • 100 g Ricottakäse
    • ¼ TL gemahlene Muskatnuss
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zerkleinerer
    • Schüssel (groß)
    • Gummispatel

    Butternusskürbis aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Ein Fünftel davon für die Soße beiseitelegen. Den restlichen Kürbis in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Haselnüsse in einem Zerkleinerer mahlen und zum Kürbispüree geben. Pecorino und Ricotta dazugeben, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und alles vermengen.

  • Schritt 4/5

    Den Teig mit einer Nudelmaschine ausrollen, bis er so dünn ist, dass man gegen eine Lichtquelle gehalten durchsehen kann. Die Kürbisfüllung löffelweise auf die Hälfte des Teigs geben und die zweite Hälfte des Nudelteigs darauflegen. Mit einem runden Ausstecher den Teig andrücken und die Ravioli ausstechen. Den Vorgang mit der restlichen Füllung dem restlichen Teig wiederholen.
    • Nudelmaschine
    • Ausstecher

    Den Teig mit einer Nudelmaschine ausrollen, bis er so dünn ist, dass man gegen eine Lichtquelle gehalten durchsehen kann. Die Kürbisfüllung löffelweise auf die Hälfte des Teigs geben und die zweite Hälfte des Nudelteigs darauflegen. Mit einem runden Ausstecher den Teig andrücken und die Ravioli ausstechen. Den Vorgang mit der restlichen Füllung dem restlichen Teig wiederholen.

  • Schritt 5/5

    Für die Soße Gemüsebrühe und Sahne zum restlichen Butternusskürbis geben. Mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz abschmecken. Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Ravioli in siedendem Wasser ca. 3 Min. kochen, oder bis sie an der Oberfläche schwimmen. Parallel die Soße in einer Pfanne erwärmen. Die gekochten Ravioli direkt in die Soße geben und darin schwenken. Ravioli mit mit Kürbiskernen, Kürbiskernöl und Thymian servieren. Guten Appetit!
    • 30 g Kürbiskerne
    • 30 ml Kürbiskernöl
    • Thymian (zum Garnieren)
    • Stabmixer
    • Topf
    • Pfanne

    Für die Soße Gemüsebrühe und Sahne zum restlichen Butternusskürbis geben. Mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz abschmecken. Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Ravioli in siedendem Wasser ca. 3 Min. kochen, oder bis sie an der Oberfläche schwimmen. Parallel die Soße in einer Pfanne erwärmen. Die gekochten Ravioli direkt in die Soße geben und darin schwenken. Ravioli mit mit Kürbiskernen, Kürbiskernöl und Thymian servieren. Guten Appetit!