Suche

Puten-Pilz-Pfanne

Zu wenige Bewertungen

Z1NN3XX

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Zwiebeln
30 g Tomatenmark
400 g Champignons
rote Paprika
400 g Putenbrustfilets
Karotten
600 ml Sahne
1 EL Honig
Salz
Kurkuma
Muskatnuss
Lorbeerblätter
Pfeffer
Rapsöl
edelsüßes Paprikapulver
Cayennepfeffer
Petersilie
3 Zehen Knoblauch
Reis
1 EL Speisestärke

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Topf
  • Glas
  • Schritt 1/7

    • Zwiebeln
    • 400 g Champignons
    • rote Paprika
    • 400 g Putenbrustfilets
    • Karotten
    • 3 Zehen Knoblauch
    • Schneidebrett
    • Messer

    Die Hälfte der Zwiebeln wüfeln und die andere Hälfte in halbe Ringe schneiden. Karotten und Paprika säubern und in mundgerechte Stücke schneiden. Pilze abreiben und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und halbieren. Putenfleich in mundgerechte Streifen schneiden.

  • Schritt 2/7

    • 30 g Tomatenmark
    • 1 EL Honig
    • Salz
    • Rapsöl
    • edelsüßes Paprikapulver
    • Pfanne
    • Pfannenwender
    • Topf

    Den Reis nach Packungsangabe in einem Topf vorbereiten. Nebenbei in einer Pfanne Zwiebeln mit Öl anbraten und nach kurzer Zeit den Honig zum karamelisieren hinzugeben. Tomatenmark hinzugeben und kurz anbraten. Mit etwas Salz und edelsüßen Paprika würzen. Wenn die Zwiebeln angebraten sind und eine schön rötliche Farbe haben, den Inhalt der Pfanne leeren, aber das Öl in der Pfanne lassen.

  • Schritt 3/7

    Das geschnittene Fleisch im aromatisierten Öl anbraten, bis es Gold-braun ist. Jetzt die vorbereiteten Paprika und Karotten hinzugeben und ebenfalls anbraten.

  • Schritt 4/7

    • Reis

    Ist das Gemüse kurz vor der gewünschten Konsistenz, die Pilze hinzugeben und anschwitzen lassen. Nun kann auch der Zwiebelsud mit in die Pfanne. Der Reis sollte ab jetzt noch 15 Minuten bis zum Anrichten brauchen.

  • Schritt 5/7

    • 600 ml Sahne
    • Kurkuma
    • Muskatnuss
    • Lorbeerblätter
    • Pfeffer
    • Cayennepfeffer

    Sind die Pilze angeschwitzt, einmal kräftig vermengen und die Sahne hinzugeben. Die Lorbeerblätter in die Pfanne und nach belieben würzen.

  • Schritt 6/7

    • Petersilie
    • 1 EL Speisestärke
    • Glas

    Sollte die Soße zu dünn sein, Speisestärke in einem Glas mit Wasser anrühren und nach und nach in die Soße geben. Einmal aufkochen lassen. Mit Petersilie kommt noch etwas Grün hinzu.

  • Schritt 7/7

    Anrichen und Servieren. Guten Appetit :)