Pavlova mit Granatapfelkern

Pavlova mit Granatapfelkern

1 Bewertungen
clara_lu_

clara_lu_

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

50 Min.

Backzeit

110 Min.

Ruhezeit

120 Min.

Zutaten

2Portionen
300 g
Eiweiße
2 Prise
Salz
2 Prise
Weinstein Backpulver
100 ml
Wasser (kalt)
500 g
Zucker
2 TL
Weißweinessig
2 TL
Vanillepaste
EL
Speisestärke
500 ml
Schlagsahne
2 Beutel
Burbon-Vanille Zucker
2 Beutel
Sahnesteif
2
Granatapfel
Zitronenabrieb
400 g
Beeren nach Wahl (Himbeeren, Blaubeeren, Physalis, etc)
100 g
Puderzucker

Utensilien

Backofen, Backpapier, Backblech, Handrührgerät mit Rührbesen, Schüssel

  • Schritte 1/5

    Backofen auf 130 Grad vorheizen. Einen 24 cm Durchmesser Kreis auf ein Backpapier zeichnen und auf die in Backblech legen. Eiweiss, Weinstein Backpulver und Salz bei schwacher Stufe langsam aufschlagen, bis es mittelsteif ist.
    • 300 g Eiweiße
    • 2 Prise Salz
    • 2 Prise Weinstein Backpulver
    • Backofen
    • Backpapier
    • Backblech
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Schüssel

    Backofen auf 130 Grad vorheizen. Einen 24 cm Durchmesser Kreis auf ein Backpapier zeichnen und auf die in Backblech legen. Eiweiss, Weinstein Backpulver und Salz bei schwacher Stufe langsam aufschlagen, bis es mittelsteif ist.

  • Schritte 2/5

    • 100 ml Wasser (kalt)
    • 500 g Zucker
    • 2 TL Weißweinessig
    • 2 TL Vanillepaste
    • EL Speisestärke

    Jetzt das Wasser, unter ständigem Rühren, langsam einfließen lassen. Den Zucker nach und nach dazugeben, dann die Geschwindigkeit erhöhen und bis sich eine steife Masse bildet und der komplette Zucker sich aufgelöst hat (Test: etwas Masse zwischen den Fingern verreiben). Danach Vanillepaste, Essig und Speisestärke vorsichtig unterheben.

  • Schritte 3/5

    Die Baiser in den Kreis auf dem Backpapier auftürmen. Und mit einem Spachtel zu einem Kompakten „Hügel“ formen. Jetzt mit Hilfe eines Spachtels von unten nach oben, um den Baiser-Berg herum, Rillen ziehen (um die schöne Form zu bekommen).

  • Schritte 4/5

    Jetzt den Vorgeheizten Backofen auf 120 Grad runterdrehen und den Baiser für ca. 1 Stunde backen (bis sie eine sehr blasse braune Farbe hat), dann die Hitze auf 100 Grad runterdrehen und weitere 45min. weiter backen. Danach den Backofen ausschalten (nicht die Tür öffnen), Ofenlicht, falls möglich eingeschaltet lassen. Baiser für mindestens eine Stunde ruhen lassen. Bestenfalls über Nacht.  Das Zentrum der Pavlova wird leicht einfallen (oder muss später vorsichtig (!) aufgeschnitten werden.

    Jetzt den Vorgeheizten Backofen auf 120 Grad runterdrehen und den Baiser für ca. 1 Stunde backen (bis sie eine sehr blasse braune Farbe hat), dann die Hitze auf 100 Grad runterdrehen und weitere 45min. weiter backen. Danach den Backofen ausschalten (nicht die Tür öffnen), Ofenlicht, falls möglich eingeschaltet lassen. Baiser für mindestens eine Stunde ruhen lassen. Bestenfalls über Nacht. Das Zentrum der Pavlova wird leicht einfallen (oder muss später vorsichtig (!) aufgeschnitten werden.

  • Schritte 5/5

    44cd5d80880ea85ad27f5c7488b2c2c5_5491fa50-9a14-4849-90c1-73db2f9cb9f0.mov

    Jetzt Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif langsam aufschlagen. Granatapfel entkernen. Die Granatapfelkerne vorsichtig unter die Sahne heben und im Anschluss mit einem Löffel oder Spritzbeutel in das Innere des Baisers geben. Jetzt mit Beeren, Zitronenabrieb und Puderzucker dekorieren, Et Voilà 💕

  • Guten Appetit!

    Pavlova mit Granatapfelkern

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!