Pastinakenkuchen

2 Bewertungen

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Pastinaken lassen sich genau wie Karotten super zu süßem Gebäck verarbeiten. Das Wurzelgemüse verleiht dem Kuchen eine erdige Note und macht ihn zum perfekten Winterkuchen.“

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-15+
350 g Pastinaken
Orange
100 g kandierter Ingwer
4 Zweige Thymian
350 g Mehl
1½ Backpulver
1 TL Backnatron
2 TL gemahlener Ingwer
¼ TL Salz
Eier
250 g Zucker
100 g Mascobado Vollrohrzucker
340 ml Pflanzenöl
200 g Butter (Raumtemperatur)
50 g Puderzucker
400 g Frischkäse

Utensilien

  • Backofen
  • Backform (32x24 cm, mit herausnehmbaren Boden)
  • Backpapier
  • Sparschäler
  • Vierkantreibe
  • feine Reibe
  • 2 Schüsseln
  • Gummispatel
  • Küchenmaschine mit Flachrührer
  • Küchenmaschine mit Schneebesen
  • Holzlöffel
  • Messer
  • Schneidebrett

Nährwerte pro Portion

kcal.
598
Eiweiß
7 g
Fett
41 g
Kohlenhydr.
55 g
  • Schritt 1/3

    Backofen auf 190°C vorheizen. Eine Backform einfetten und mit Backpapier auslegen. Orangenzesten direkt abziehen oder die Orange schälen und die Schale in feine Streifen schneiden. Die Thymianblätter von den Zweigen zupfen und beiseitelegen. Pastinaken schälen, fein reiben und in eine Schüssel geben.
    • Orange
    • 4 Zweige Thymian
    • 350 g Pastinaken
    • Backofen
    • Backform (32x24 cm, mit herausnehmbaren Boden)
    • Backpapier
    • Sparschäler
    • Vierkantreibe
    • feine Reibe
    • Schüssel

    Backofen auf 190°C vorheizen. Eine Backform einfetten und mit Backpapier auslegen. Orangenzesten direkt abziehen oder die Orange schälen und die Schale in feine Streifen schneiden. Die Thymianblätter von den Zweigen zupfen und beiseitelegen. Pastinaken schälen, fein reiben und in eine Schüssel geben.

  • Schritt 2/3

    Mehl, Backpulver, Natron, gemahlenen Ingwer und Salz in eine Schüssel geben und vermengen. Eier und Zucker in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und schaumig schlagen. Pflanzenöl nach und nach dazugeben. Die geriebenen Pastinaken mit einem Gummispatel unterrühren. Die Mehlmischung löffelweise dazugeben und vorsichtig unterheben, bis sich ein glatter Teig formt. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und bei 190°C ca. 40 Min. backen.
    • 350 g Mehl
    • 1½ Backpulver
    • 1 TL Backnatron
    • 2 TL gemahlener Ingwer
    • ¼ TL Salz
    • Eier
    • 250 g Zucker
    • 100 g Mascobado Vollrohrzucker
    • 340 ml Pflanzenöl
    • Schüssel
    • Gummispatel
    • Küchenmaschine mit Flachrührer
    • Küchenmaschine mit Schneebesen
    • Holzlöffel

    Mehl, Backpulver, Natron, gemahlenen Ingwer und Salz in eine Schüssel geben und vermengen. Eier und Zucker in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und schaumig schlagen. Pflanzenöl nach und nach dazugeben. Die geriebenen Pastinaken mit einem Gummispatel unterrühren. Die Mehlmischung löffelweise dazugeben und vorsichtig unterheben, bis sich ein glatter Teig formt. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und bei 190°C ca. 40 Min. backen.

  • Schritt 3/3

    Für das Frosting Butter und Puderzucker ca. 10 Min. schaumig schlagen, bis die Mischung heller wird. Frischkäse nach und nach unterheben. Kandierten Ingwer grob hacken. Den abgekühlten Pastinakenkuchen mit dem Frosting bestreichen und mit Orangenzeste, kandiertem Ingwer und Thymianblättern garnieren. Den Kuchen in kleinere Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!
    • 200 g Butter (Raumtemperatur)
    • 50 g Puderzucker
    • 400 g Frischkäse
    • 100 g kandierter Ingwer
    • Messer
    • Schneidebrett

    Für das Frosting Butter und Puderzucker ca. 10 Min. schaumig schlagen, bis die Mischung heller wird. Frischkäse nach und nach unterheben. Kandierten Ingwer grob hacken. Den abgekühlten Pastinakenkuchen mit dem Frosting bestreichen und mit Orangenzeste, kandiertem Ingwer und Thymianblättern garnieren. Den Kuchen in kleinere Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!