Parmesan-Thymian-Shortbread

6 Bewertungen
Lucy Reim

Lucy Reim

„Am liebsten genieße ich die Shortbread-Kekse warm oder hebe sie für einen DVD-Abend auf. Auch zu einem leckeren Salat können sie als Beilage weggeknabbert werden. Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com!“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-50+
200 g Parmesankäse
8 Zweige Thymian
225 g ungesalzene Butter (weich)
1 TL Salz
½ Pfeffer
260 g Mehl
65 g Speisestärke
Mehl (zum Bestäuben)

Küchentipp Videos

Utensilien

  • 2 Backöfen
  • Schüssel
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Reibe
  • Frischhaltefolie
  • Nudelholz
  • Ausstecher
  • Backblech
  • Backpapier

Nährwerte pro Portion

kcal.
71
Eiweiß
2 g
Fett
5 g
Kohlenhydr.
5 g
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 180°C vorheizen. Thymianblätter von den Zweigen zupfen und beiseitestellen. Weiche Butter so lang mit einem Handrührgerät mixen, bis sie schön cremig ist. Frisch geriebenen Parmesan, Salz, Pfeffer und Thymian hinzufügen. Weiter mixen, bis alles gut miteinander vermengt ist. Jetzt das Mehl und die Speisestärke hinzufügen und weitermixen, bis der Teig vermengt ist.
    • 8 Zweige Thymian
    • 225 g ungesalzene Butter (weich)
    • 200 g Parmesankäse
    • 1 TL Salz
    • ½ Pfeffer
    • 260 g Mehl
    • 65 g Speisestärke
    • Backofen
    • Schüssel
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Reibe

    Backofen auf 180°C vorheizen. Thymianblätter von den Zweigen zupfen und beiseitestellen. Weiche Butter so lang mit einem Handrührgerät mixen, bis sie schön cremig ist. Frisch geriebenen Parmesan, Salz, Pfeffer und Thymian hinzufügen. Weiter mixen, bis alles gut miteinander vermengt ist. Jetzt das Mehl und die Speisestärke hinzufügen und weitermixen, bis der Teig vermengt ist.

  • Schritt 2/4

    Den Teig mit den Händen kurz durchkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. in den Kühlschrank legen.
    • Frischhaltefolie

    Den Teig mit den Händen kurz durchkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. in den Kühlschrank legen.

  • Schritt 3/4

    Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den gekühlten Teig ca. 0.5-cm dick ausrollen. Mit einem Teigausstecher Kreise in der gewünschten Größe ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • Nudelholz
    • Ausstecher
    • Backblech
    • Backpapier

    Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den gekühlten Teig ca. 0.5-cm dick ausrollen. Mit einem Teigausstecher Kreise in der gewünschten Größe ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

  • Schritt 4/4

    Ca. 10 Min. bei 180°C backen, oder bis das Shortbread goldbraun ist. Warm oder kalt servieren. Guten Appetit!
    • Backofen

    Ca. 10 Min. bei 180°C backen, oder bis das Shortbread goldbraun ist. Warm oder kalt servieren. Guten Appetit!

  • Du möchtest dein Rezept teilen?

    Jede Woche wählen wir die besten Rezepte zum Nachkochen, Fotografieren und Veröffentlichen. Schick dein Rezept einfach an community@kitchenstories.com!

    Jede Woche wählen wir die besten Rezepte zum Nachkochen, Fotografieren und Veröffentlichen. Schick dein Rezept einfach an community@kitchenstories.com!