Paprikaschaumsuppe mit Nordseekrabben

Paprikaschaumsuppe mit Nordseekrabben

Zu wenige Bewertungen

rakaete

„Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.de“

Aufwand

Mittel 👍
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
gelbe Paprika
200 g Nordseekrabben
Schalotten
½ TL Safran
2 EL Rapsöl
500 ml Gemüsefond
200 ml Schlagsahne
rote Paprika
30 g Butter

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • großer Topf
  • Messer
  • Stabmixer
  • feinmaschiges Sieb
  • kleiner Topf
  • Sparschäler
  • Pfanne
  • Schöpfkelle

Nährwerte pro Portion

kcal.
387
Eiweiß
13g
Fett
33g
Kohlenhydr.
10g

Schritt 1/6

  • 2 gelbe Paprika
  • 2 Schalotten
  • ½ TL Safran
  • 2 EL Rapsöl
  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • großer Topf
  • Messer

Die gelben Paprika und Schalotten würfeln und mit Safranfäden in Rapsöl ca. 3 – 4 Min. in einem Topf anschwitzen.

Schritt 2/6

  • 500 ml Gemüsefond
  • 200 ml Schlagsahne

Anschließend mit Gemüsefond und Sahne ablöschen, aufkochen lassen und danach ca. 10 Min. lang bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Schritt 3/6

  • Stabmixer
  • feinmaschiges Sieb

Die Paprikasuppe mit einem Stabmixer fein pürieren. Anschließend durch ein feines Sieb streichen, sodass die Paprikahautreste nicht mehr in der Suppe bleiben.

Schritt 4/6

  • 200 Nordseekrabben
  • kleiner Topf

Ein wenig Suppe in einen kleinen Topf füllen, um die Nordseekrabben zu bedecken und bei schwächster Hitze die Krabben anwärmen.

Schritt 5/6

  • 1 rote Paprika
  • 30 Butter
  • Sparschäler
  • Pfanne

Roten Paprika waschen, die Haut mit einem Sparschäler entfernen und die Paprika in sehr feine Streifen schneiden. Die Streifen in Butter dünsten und warm stellen.

Schritt 6/6

  • Schöpfkelle

Die gelbe Paprikasuppe noch einmal aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen und mit dem Stabmixer aufschäumen. Dann direkt in angewärmte Teller füllen. Erwärmte Nordseekrabben mittig auf die Teller verteilen und anschließend die gedünsteten roten Paprikastreifen zum Garnieren verwenden.