Nutella-Baklava

7 Bewertungen
Tom Franz

Tom Franz

www.tomfranz-food.de

Fernsehkoch und Kochbuchautor

„Yip! Wieso hat daran noch keiner vorher gedacht? Baklava ist einer der Stars unter den Nachtischen des östlichen Mittelmeeres. Wenn es frisch (und gut) gemacht ist, dann ist es eine der leckersten Dinge, die ich kenne. Als ich kürzlich klassisches Baklava für meine Gäste vorbereitete, kam mir die Erleuchtung (vielleicht ausgelöst durch ein Nutellaglas, das jemand vergessen hatte, an seinen Platz zurück zu stellen. Vielleicht ich selber?!). Undenkbar, dass aus zwei so leckeren Dingen nicht etwas Besonderes entstehen würde. Und richtig: Das Ergebnis war perfekt. Der knusprige Filoteig, die Nüsse und das Nutella harmonieren perfekt - einfach himmlisch.“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
125
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
300 g Nutella
9 Blätter Filoteig (aufgeteilt)
100 g Butter (geschmolzen)
150 g gehackte Pistazien
150 g gehackte Walnüsse
100 ml Wasser
100 ml Orangensaft
100 g Honig
150 g Zucker

Utensilien

  • Backofen
  • Winkelpalette
  • Backpinsel
  • Backblech
  • Backpapier
  • Topf
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
1493
Eiweiß
22 g
Fett
96 g
Kohlenhydr.
136 g
  • Schritt 1/5

    Backofen auf 180°C vorheizen. Jeweils 3 Filoteigblätter Blatt für Blatt mit Butter bestreichen und übereinanderlegen. Einen ca. 8 - 10 cm breiten Streifen mit Nutella bestreichen, dabei die Ränder aussparen. Etwa ein Drittel der gehackten Pistazien- und Walnusskerne darauf verteilen.
    • 3 Blätter Filoteig
    • 100 g Butter
    • 300 g Nutella
    • 150 g gehackte Pistazien
    • 150 g gehackte Walnüsse
    • Backofen
    • Winkelpalette
    • Backpinsel

    Backofen auf 180°C vorheizen. Jeweils 3 Filoteigblätter Blatt für Blatt mit Butter bestreichen und übereinanderlegen. Einen ca. 8 - 10 cm breiten Streifen mit Nutella bestreichen, dabei die Ränder aussparen. Etwa ein Drittel der gehackten Pistazien- und Walnusskerne darauf verteilen.

  • Schritt 2/5

    Filoteigblätter mit der Füllungsseite zuerst eng zusammenrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und diesen Vorgang noch zweimal wiederholen. Die Teigrollen mit restlicher Butter bestreichen und im Backofen bei 180°C für ca. 15 - 20 Min. goldbraun backen.
    • 6 Blätter Filoteig
    • Backblech
    • Backpapier

    Filoteigblätter mit der Füllungsseite zuerst eng zusammenrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und diesen Vorgang noch zweimal wiederholen. Die Teigrollen mit restlicher Butter bestreichen und im Backofen bei 180°C für ca. 15 - 20 Min. goldbraun backen.

  • Schritt 3/5

    Währenddessen Wasser, Orangensaft, Honig und Zucker in einen Topf geben, mit einem Schneebesen verrühren und für ca. 10 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und beiseitestellen.
    • 100 ml Wasser
    • 100 ml Orangensaft
    • 100 g Honig
    • 150 g Zucker
    • Topf
    • Schneebesen

    Währenddessen Wasser, Orangensaft, Honig und Zucker in einen Topf geben, mit einem Schneebesen verrühren und für ca. 10 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und beiseitestellen.

  • Schritt 4/5

    Nutella-Baklava aus dem Backofen nehmen und für ca. 5 Min. abkühlen lassen. Anschließend langsam den Orangensirup darüber gießen, bis alles aufgebraucht ist. Für ca. 2 Std. ruhen lassen.

    Nutella-Baklava aus dem Backofen nehmen und für ca. 5 Min. abkühlen lassen. Anschließend langsam den Orangensirup darüber gießen, bis alles aufgebraucht ist. Für ca. 2 Std. ruhen lassen.

  • Schritt 5/5

    Die Endstücke abschneiden und die Baklava-Rollen in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. Guten Appetit!

    Die Endstücke abschneiden und die Baklava-Rollen in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. Guten Appetit!